Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Sechs Schanzer waren weltweit unterwegs und lieferten sich Duelle gegen Top-Teams und echte "Exoten".

Nationalspieler kehren zurück - Leckie traf doppelt für Australien

Die Bundesliga geht langsam aber sicher in den Endspurt - doch Zeit, um im Kampf um den Klassenerhalt durchzuschnaufen, hatten nicht alle Schanzer! Für sechs unserer Profis ging es wieder weltweit zur Sache. Wir haben für euch zusammengefasst, wer wann wo antrat wird und wie sich die Jungs mit ihren Heimatländern geschlagen haben.

Die Duelle unserer Jungs standen vor allem im Zeichen der WM-Quali. Mathew Leckie kam mit seinen Australiern gegen den Irak als erster Schanzer zum Einsatz und sorgte prompt mit einem starken Kopfballtor für die Führung, welche die Iraker allerdings noch zum 1:1-Endstand ausgleichen konnten. Als nächstes ging es für die "Socceroos" im eigenen Land gegen die Vereinigten Arabischen Emirate und Mathew Leckie vollbrachte das Kunststück, das fast identische Tor noch einmal zu erzielen. Wieder war er nach einer Ecke per Kopf am kurzen Pfosten zur Stelle und traf zum 2:0-Endstand gegen die UAE - drei extrem wichtige Punkte in der Qualifikation und neues Selbstvertrauen für unseren Angreifer.

Für Markus Suttner und das Nationalteam Österreichs standen ebenso zwei Spiele auf dem Programm: Der erste Kontrahent hieß Moldawien und wurde souverän mit 2:0 besiegt - Markus Suttner wurde in den Schlussminuten eingewechselt. Auch gegen Finnland kam unser Linksfuß zum Einsatz und war beim 1:1 eine Halbzeit lang auf dem Feld.

Zwei Highlights warteten indes auf Darío Lezcano: Das erste konnte unser Angreifer erfolgreich bestreiten, denn Paraguay zeigte gegen Ecuador eine starke Leistung und belohnte sich am Ende mit einem 2:1-Erfolg in der Qualifikation zur WM. Für die "Albirroja" ging es anschließend gegen die Weltstars aus Brasilien, bei denen man leider deutlich mit 0:3 unterlag.

Almog Cohen absolvierte mit seinen Israelis als einer von drei Schanzern nur ein Länderspiel. Auch er trat in der Qualifikation zur WM 2018 in Russland an und musste sich mit den Stars der spanischen Nationalmannschaft messen. In Gijon kämpften die Israelis tapfer, unterlagen jedoch am Ende deutlich mit 1:4. Almog Cohen stand dabei 90 Minuten lang auf dem Platz.

Während Marcel Tisserand mit den "Leoparden" der DR Kongo am Sonntagnachmittag im Rahmen eines Freundschftsspiels gegen Kenia (1:2) unterlag, ging es für Ørjan Nyland und seine Norweger gegen Nordirland. In Belfast mussten die Skandinavier am Sonntagabend eine 0:2-Niederlage bei den Nordiren hinnehmen - unser Keeper kam dabei aber nicht zum Einsatz.

Die Länderspielpause ist damit beendet und unsere Jungs sind wohlbehalten nach Ingolstadt zurück gekehrt!

Weitere News

FCI.TV: Danke, Schanzer Fans!

Nach zwei Jahren in der Fußball-Bundesliga, vielen außergewöhlichen Momenten und toller Stimmung im Audi Sportpark wie bei Auswärtsspielen, wollen wir ... mehr...

Mathew Leckie wechselt zu Hertha BSC

Angreifer Mathew Leckie wird die Schanzer verlassen und schließt sich zur neuen Saison dem Europa League-Teilnehmer Hertha BSC an. Über die ... mehr...

Danke für eure Unterstützung!

Gänsehautfeeling nach der letzten Saisonpartie gegen Schalke 04 (1:1): Bei der Saisonabschlussfeier am Samstagabend habt ihr euren FCI hochleben ... mehr...