Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Zum Auftakt wurden die Daten der Teilnehmer gesammelt, um optmale Ergebnise zu erzielen

Startschuss für „Fußballfans im Training“

Ab gestern wird am Audi Sportpark auch von Fans trainiert: Mit der Aktion „Fußballfans im Training“ leistet der FCI mit seiner sozialen Dachmarke einen Beitrag zur Krebsprävention der eigenen Anhänger. Mehr als 20 Teilnehmer nahmen am Auftakt des mehrmonatigen Programms teil. Zu Beginn ging es jedoch noch nicht auf den Rasen, sondern zunächst mussten Gewicht, Blutdruck und Größe gemessen werden, um professionell ausgewertet zu werden und den bestmöglichen Effekt für die Gesundheit der Teilnehmer zu erreichen.

Mehr Bewegung, ein aktiverer Lebensstil, gesündere Ernährung, nachhaltig Gewicht verlieren: Der FC Ingolstadt 04 bietet ein neues Präventionsprojekt für (X)XL-Fans ab 35 Jahren. Am 20. April starteten die Schanzer das Programm „Fußballfans im Training“. Unter dem Motto „Dein Heimspiel. Dein Verein. Deine Gesundheit.“ haben Fans des FCI die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung Kilos zu verlieren.



Das Runde muss weg

Mich gesünder ernähren, Gewicht verlieren, im Alltag mehr bewegen, wieder Sport treiben und dies auch langfristig beibehalten? Wie das geht, lernt Ihr gemeinsam mit anderen Ingolstadt-Fans in zwölf mal 90 Minuten. Die Kurse finden zum größten Teil dort statt, wo Euer Herz schlägt: In den Sportstätten und auf den Sportanlagen des FC Ingolstadt 04. Also meldet Euch an – und das lieber schnell, denn die Plätze sind begrenzt.

Gemeinsam wieder fit

Das Projekt „Fußballfans im Training“ (FFIT) wird in der Saison 2016/2017 erstmals in Vereinen der Deutschen Bundesliga und 2. Bundesliga in Zusammenarbeit mit dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) in Kiel und der Deutschen Krebshilfe durchgeführt. Ziel ist es, für FFIT in Deutschland möglichst viele Vereine zu gewinnen und zahlreiche Fans dabei mitzunehmen. Denn: Eine ausgewogene Ernährung, weniger Kilos und mehr Fitness haben gleich eine Vielzahl von positiven Effekten: Neben einem besseren Lebensgefühl und mehr Energie verringert sich auch das Risiko an Krebs zu erkranken, z.B. an Darmkrebs.



Das in Schottland seit 2010 bestehende Programm „Footballfans in Training“ dient dabei als Vorbild. Dort ist es mittlerweile ein landesweit bekanntes Angebot, das in über 30 Clubs durchgeführt wird und aus der schottischen Premier League nicht mehr wegzudenken ist. Anmeldung und alle Infos zum Angebot unter: www.fussballfansimtraining.de.

Weitere News

Schanzer treffen im DFB-Pokal auf Fürth

In der 2. Runde des DFB-Pokals gibt es ein bayerisches Duell, die Schanzer treten bei der SpVgg Greuther Fürth an. Nachdem der FCI in der ersten Runde ...

mehr...

Die Stimmen nach dem Donauderby (incl. Video)

Auch im dritten Meisterschaftsspiel bleibt der FCI punktlos: Gegen den SSV Jahn Regensburg gab es am Ende eine deutliche 2:4-Niederlage. Auf der ...

mehr...

Schanzer verlieren das Donauderby

Auch im dritten Ligaspiel gelingt unserem FCI kein Punktgewinn: Vor 13 060 Zuschauern verlieren die Schanzer das Derby gegen den SSV Jahn Regensburg ...

mehr...