Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

Wichtige Informationen zum Schwarzmarkt

Der FC Ingolstadt 04 geht aktiv gegen überhöhte Weiterverkäufe seiner Eintrittskarten vor, da wir stetig feststellen, dass Tickets zu überzogenen Preisen auf nicht vom Verein autorisierten Online- und Ticketplattformen und im Bereich des Stadionumfeldes am Spieltag gehandelt werden.

Dabei drohen Verkäufern, die Tickets auf nicht autorisierten Plattformen, wie beispielweise Ebay, Viagogo, Stubhub, Seatwave etc. weiterveräußern, unter anderem Vertragsstrafen bis zu 2500 Euro.

Dies gilt sowohl für Tages- als auch für Dauerkarten. Dauerkarten-Abonnements werden zudem im Falle eines überhöhten Weiterverkaufs gekündigt.

Der Erwerb von Tickets bindet den Käufer an die geltenden Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen des FC Ingolstadt 04.

Sollten Fans Tickets zu überhöhten Preisen erworben haben, können sie sich gerne mit entsprechenden Kaufbelegen unter atgb@fcingolstadt.de melden, damit der Verein gegen den Verkäufer vorgehen kann. Dies ist auch im Nachgang einer Partie noch möglich.

Für Fragen, Hinweise oder Vorschläge steht das Team der Ticketkontrolle gerne unter atgb@fcingolstadt.de zur Verfügung.