2:0- Derbysieg der U17-Juniorinnen gegen den Club

Foto: Daniela Heine

2:0- Derbysieg der U17-Juniorinnen gegen den Club

Nürnberg (AH)

Mit einem 2:0-Auswärtssieg gegen den noch amtierenden Bayernligameister, den 1. FC Nürnberg konnten die U17-Juniorinnen des FC Ingolstadt 04 mit einem weiteren Sieg ihre erste Bayernligasaison nach dem Wiederaufstieg erfolgreich beenden.

Die erste Halbzeit war weitgehend taktisch geprägt. Die Schanzerinnen hatten gute Möglichkeiten in Führung zu gehen und ließen gleichzeitig vor dem eigenem Tor nur wenig zu. Nach 40 torlosen Minuten ging es dann in die Halbzeitpause. 

Zu Beginn der zweiten Hälfte kam Maya Satzinger für Tamara Riedl ins Spiel. Die Mädels spielten immer stärker und liefen öfter auf das Tor der Nürnbergerinnen an. Man hatte wie in der ersten Halbzeit mit der Chancenverwertung zu kämpfen. In der 52. Minute erzielte Loreta Lulaj mit ihrem siebten Saisontor den verdienten 1:0-Führungstreffer. Ihr Schuss kam aus einer Flankenposition, doch der Ball wurde gefährlich und fiel hinter der gegnerischen Torfrau ins lange Eck. Danach brachte Trainer Alex Kamann mit Amelie Feye und Isabell Gmelch für Cybil Ezekwem und Alina Erlebach zwei weitere frische Kräfte ins Spiel  Die Schanzerinnen drängten auf das 2:0. In der 69. Minute beförderte Lisa Schmidt das Spielgerät von der linken Strafraumecke über die Torlinie. Folgend kam Franziska Weinlich für Andrea Heigl ins Spiel. Die Gastgeber hatten noch zwei gute Chancen den Anschlusstreffer zu erzielen doch Ingolstadts Torhüterin Selina Heine parierte souverän. Die Ingolstädterinnen beendeten ihre Saison auf Tabellenplatz sechs und können nach diesem Derbysieg ihre verdiente Sommerpause genießen.

Es spielten:

Selina Heine, Eva Nuber, Lisa Schmidt, Lisa Steinberger, Jenny Schmidt, Lara Streitferdt, Loreta Lulaj, Tamara Riedl (45. Maya Satzinger), Andrea Heigl (78. Franziska Weinlich), Alina Erlebach (67. Isabell Gmelch), Cybil Ezekwem (52. Amelie Feye)