Bleibt die U 21 ungeschlagen? Schanzer empfangen TSV 1860 Rosenheim

FCI-Coach Tobias Strobl freut sich auf die Partie gegen seinen ehemaligen Verein TSV 1860 Rosenheim. (Foto: Bösl/KBUMM)

Bleibt die U 21 ungeschlagen? Schanzer empfangen TSV 1860 Rosenheim

Duell mit dem Ex-Club: Am Samstag, 29. September trifft unsere Schanzer U 21 um 14.00 Uhr auf den TSV 1860 Rosenheim, in dessen Diensten FCI-Coach Tobias Strobl noch in der vergangenen Saison stand. Unsere Schanzer haben beim Heimspiel im ESV-Stadion die Möglichkeit, auch zum fünften Mal in Folge ungeschlagen zu bleiben.

Eine wichtige Partie wartet auf unsere Jungschanzer: Mit lediglich zwei Punkten mehr als die Gäste (Relegationsrang) steht das Team von Tobias Strobl nach drei Siegen und einem Remis in Folge auf Rang Neun. „Es werden entscheidende Wochen für uns sein. Wir sind schlecht gestartet und konnten uns aus dem Keller arbeiten, dabei soll es bleiben, damit wir nicht vor jedem Spieltag auf die Tabelle schauen müssen. Ich bin sehr zufrieden mit der Entwicklung des Teams, aber die Liga ist eng und dementsprechend gilt es, Woche für Woche zu bestehen. Mit Rosenheim wartet ein weiterer Prüfstein auf uns und wir wollen auch gegen dieses erfahrene Team bestehen“, so Strobl.

Es ist eine besondere Begegnung, denn der Schanzer Coach stand bis zur laufenden Saison bei den Gästen an der Seitenlinie: „Es ist schon ein bisschen komisch, gegen das Ex-Team anzutreten. Mit vielen Verantwortlichen und Spielern verbindet einen die Freundschaft und wir haben regelmäßig Kontakt. Aber das darf am Samstag nicht entscheidend sein.“

Nicht zur Verfügung stehen wird Tjark Dannemann, der weiterhin mit Leistenproblemen zu kämpfen hat. Außerdem sind die Einsätze von Nicklas Elm und Max Ahammer fraglich – beide sind derzeit noch erkrankt.

Ob unsere Schanzer auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen bleiben, erfahrt ihr wie immer hier auf fci.de.

Am Wochenende ebenfalls aktiv sind unsere NLZ-Bundesligisten. In unserer Übersicht haben wir die Spieltermine zusammengefasst: