Chinesische Delegation zu Besuch beim FCI

Das NLZ und die Chinesische Delegation

Chinesische Delegation zu Besuch beim FCI

Eine Delegation aus der Chinesischen Hauptstadt Peking hat die Schanzer besucht. Besonders im Fokus stand das Nachwuchsleistungszentrum und die Audi Schanzer Fußballschule, die den Gästen als Vorbild für die eigene Förderung des Nachwuchses und der Region im Bereich Fußball dienen soll.
Ronnie Becht, Leiter des NLZ, Trainee Malte Metzelder und Dirk Behnke, Leiter der Audi Schanzer Fußballschule begleiteten die Delegation auf dem Weg über das Gelände des FCI und präsentierten die jeweiligen Trainings- und Ausbildungskonzepte. Unter anderem besichtigten die Gäste das Funktionsgebäude, das Jugendinternat und natürlich auch die Heimstätte unserer Schanzer: Den Audi Sportpark. Sichtlich beeindruckt ob der straff und gut organisierten Nachwuchsstruktur beim FCI nahmen die Vertreter des chinesischen Bildungsministeriums die Eindrücke mit zurück in die Heimat- denn dort soll Fußball bald als Pflichtfach in Schulen eingeführt werden.