Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

Unser Engagement

Der FCI geht neue Wege. Gemeinsam mit der Unterstützung seiner Hauptsponsoren Audi und MediaMarkt werden die Schanzer ein eFootball-Team in der „VBL Club Championship“, welche erstmals im Rahmen der „TAG Heuer Virtual Bundesliga“ (VBL) stattfinden wird, gegen insgesamt 21 Konkurrenten aus Bundesliga und 2. Bundesliga antreten lassen. Der von der DFL initiierte Wettbewerb startet am 15. Januar 2019. An der Konsole werden die Profispieler Hasan ‚hasoo19‘ Eker und Andreas ‚ANDY‘ Gube unsere Vereinsfarben vertreten. Aber auch über die „VBL“ hinaus nehmen die beiden Gamer an den gängigen EA Sports FIFA-Wettbewerben teil.


„Das Thema eSports beschäftigt uns schon eine ganze Weile. Nach sehr positiven Gesprächen mit Audi und MediaMarkt starten wir nun in diesen hochinteressanten neuen Geschäftsbereich. Wir freuen uns auf die neuartige Herausforderung in diesem Themenfeld, beschäftigen uns jedoch ausschließlich mit dem Thema Fußball in der Welt des Digital Gamings“, so Franz Spitzauer, Geschäftsführer Finanzen & Marketing beim FC Ingolstadt 04.

„Mit dem eSports eröffnen sich für uns neue und spannende Möglichkeiten in der Vermarktung. Der eSports ist dynamisch und im Vergleich zu vielen traditionellen Sportarten weitaus flexibler. Das ermöglicht uns, viele Dinge mitzugestalten und aktiv an der Weiterentwicklung mitwirken zu können“, sagt Thomas Glas, Leiter Sportmarketing der AUDI AG. „Interessant ist dabei die junge und vor allem digitale und technikversierte Zielgruppe mit einer enormen Reichweite und starker globaler Vernetzung. Das macht ein Engagement im eSports für Audi besonders attraktiv und ergänzt unsere digitale Kommunikationsstrategie optimal.“

Offiziell wird die eSports-Mannschaft des FCI auf den folgenden Kanälen vertreten sein - schaut doch mal vorbei und bleibt auf dem Laufenden: Twitter, Instagram, Facebook und Twitch.