Erste Heimniederlage in dieser Saison

Foto:Daniela Heine

Erste Heimniederlage in dieser Saison

Ingolstadt (BG)

Zuhause verloren die Schanzerinnnen bei hochsommerlichen Temperaturen verdient mit 0:2 gegen Ruderting. Die Gästetreffer markierten Hanna Maier & Sabrina Putz. Somit ist man an der Tabellenspitze wieder Punktgleich mit Ruderting, jedoch hat Ingolstadt ein Spiel weniger. Zuschauer: 50

Bei Ruderting war die Bedeutung dieses Spiels deutlicher erkennbar. Sie waren bissiger in den Zweikämpfen und bei Spielentscheidungen handlungsschneller.
Ingolstadt tat sich dagegen über die gesamte Spielzeit schwer. Nervöses Aufbauspiel mit ungewohnt vielen Fehlpässen. Nach 10. Min legte am 16er Eck Hanna Maier quer zu Theresa Eder und ihr Schuss ging knapp über das Tor. Danach zwei aussichtreiche Chancen für Ingolstadt´s Melina Prawda (19.min) und Kirsten Schuck (20.min). Jedoch Pfiff der sichere Schiedsrichter Fabian Anders richtigerweise beide mal wegen Abseits ab. Ruderting meldete sich mit einem Pfostentreffer von Antonia Kaspar. (37.min). Kurz vor der Halbzeit gelang Ruderting die Führung. Die Ingolstädter Abwehr bekam den Ball nahe des 16ers nicht weg Hanna Maier schob das Leder aus 12m in das Tor. (42.min)

Halbzeit 2:
Doppelwechsel bei Ingolstadt. Alea Röger und Lena Nickl kamen in die Partie und zunächst kam mehr Zug auf das gegnerische Tor. Nach 48.min die erste gute Chance. Lisa Semmler flankte ins Zentrum und Melina Prawda schoss vom 5er Eck neben das Tor. Der Gast blieb jedoch weiterhin gefährlich. Nach 55. Min köpfte Julia Hufsky nach einem Eckball fast in das Tor. Den Ausgleich hatte Melina Prawda auf den Fuß (65.min). Lisa Reitzer bediente sie mit einem 30m Flugball und lief allein auf Torhüterin Theresa Butscher zu. Ihr 16m Schuss ging genau in die Arme der Keeperin. Zehn Minuten vor dem Ende hielt die Gästekeeperin Yvonne Hierl´s 23m Freistoß im Nachfassen. In der Nachspielzeit erzielte Sabrina Putz nach einem Konter das 0:2. (92.min)

Fazit: Die Niederlage tat weh. Das Spiel wird abgehakt und wir schauen wieder nach vorne.