Erster Test: Schanzer empfangen 1860 Rosenheim

Jeff Saibene mit Agy Diawusie, Max Thalhammer und Robin Krauße (Foto: Meyer / KBUMM).

Erster Test: Schanzer empfangen 1860 Rosenheim

Am Samstagnachmittag tritt der FCI erstmals in der Vorbereitungsphase zu einem Testspiel an: Um 14 Uhr empfangen Trainer Jeff Saibene und seine Schanzer den TSV 1860 Rosenheim am Audi Sportpark, der Eintritt zu der Begegung auf Trainingsplatz 4 ist frei.

„In den ersten Einheiten haben wir schon einiges entwickeln können, wir freuen uns nun auf das Spiel“, so Saibene vor seinem Debüt. Gegen den Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim, der am Donnerstag in die Vorbereitung startete, sollen alle Akteure zum Einsatz kommen.

Die Rosenheimer konnten im Vorjahr knapp die Klasse halten, bedingt auch durch den Zwangsabstieg der 2. Mannschaft unserer Schanzer. Nach knapp zweieinhalb-wöchiger Sommerpause bereitet sich die Mannschaft um Chefcoach Thomas Kasparetti nun auf die neue Spielzeit vor, wie auch für den FCI ist es der erste Test in der Vorbereitungsphase für den TSV 1860.

Während die Terminierungen in der 3. Liga noch ausstehen, weiß man im Alpenvorland bereits, wie man in den Pflichtspielbetrieb startet: Zum Auftakt steht gleich das Inn-/Salzachderby gegen das Topteam vom SV Wacker Burghausen im heimischen Jahnstadion an.

Die FCI-Profis freuen sich auf viele Schanzer, die sich den ersten Test unserer Jungs nicht entgehen lassen wollen!