Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

Frauen- und Juniorinnenfussball beim FC Ingolstadt 04

Wir stellen uns vor

Die Frauen- und Juniorinnenabteilung des FC Ingolstadt 04 besteht, wie auch der Verein, seit 2004 und startete in der Saison 2004/2005 mit zwei Frauenmannschaften sowie einer U 17-Mannschaft.

Die größten Erfolge bisher:

... waren der Gewinn des DFB Pokals auf Bezirksebene der Frauen I im Jahr 2007, sowie die Vize-Meisterschaft der Bezirksoberliga Oberbayern in den Jahren 2006, 2007 und 2010. Außerdem waren die Frauen 2010, 2011 und 2012 oberbayerischer Hallenmeister. In der Saison 2010/11 gewannen die Frauen 1 die Meisterschaft der Bezirksoberliga und stiegen in die Landesliga auf. In der Saison 2011/2012 stiegen die Frauen ungeschlagen in die Bayernliga auf. Ein weiterer grosser Erfolg ist der Gewinn des Erdinger Meistercups im Jahre 2011 und 2012. Ein weiteres Highlight brachte die Saison 2013/14 die als Bayernligameister abgeschlossen werden konnte und man in die Drittklassigkeit im Deutschen Frauenfussball, der Regionalliga Süd/Südwest, aufstieg. In der Premierenspielzeit 2014/15 schaffte das Team nach einer sensationellen Rückrunde ohne Niederlage, noch souverän den Klassenerhalt und belegte am Schluß als bester Aufsteiger einen guten 7. Platz. In der Spielzeit 2015/16 konnte sich die Mannschaft weiter steigern und am Ende einen sehr guten 4. Platz belegen. Die Folgesaison 2016/17 wurde auf dem 6.Rang in der Abschlusstabelle abgeschlossen. In einer mit Höhen und Tiefen verlaufenden Saison 2017/18 wurden das anvisierte Ziel zum Saisonende nicht ganz erreicht und man schloss die Saison wieder als Tabellensechster ab. Die Erfolgstory nahm in der Sasion 2018/19 wieder Fahrt auf, denn mit dem Gewinn der Meisterschaft legte man den Grundstein zum Aufstieg. In den beiden Relegationsspielen gegen den Regionalligavertreter aus der Gruppe West, den BV Bocholt, konnte man mit 2 Siegen den bislang größten Erfolg in der Abteilungsgeschichte innerhalb des FC Ingolstadt 04 feiern. Ab der Saison 2019/20 geht´s in der 2.Frauen Bundesliga um Punkte.

In der Saison 2011/2012 konnte auch die zweite Frauenmannschaft die Meisterschaft feiern und stieg in die Bezirksliga Oberbayern auf. Die Premierensaison 2012/13 schloss man mit dem 3.Platz ab. In der für die Frauenabteilung bis zu diesem Zeitpunkt erfolgreichsten Saison 2013/14 durfte auch die zweite Mannschaft ihren Teil dazu beitragen, wurden sie doch - am gleichen Tag wie das erste Frauenteam - Meister in ihrer Klasse und konnte damit den Aufstieg in die Bezirksoberliga feiern. Auch in der ersten Spielzeit in der BOL wurde der Klassenerhalt frühzeitig gesichert. Mit einen guten Mittelfeldplatz - am Ende landete man auf dem 6.Rang -  wurde die Saison 2014/15 abgeschlossen. Einen weiteren Eintrag in die Erfolgsgeschichte konnte man in der Saison 2015/2016 verbuchen, wieder durfte die Reservemannschaft die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga Süd feiern. Mit der Vizemeisterschaft wurde das erste Landesligajahr abgeschlossen. Ein möglicher Aufstieg in die nächsthöhere Klasse wurde durch eine äusserst unglückliche Niederlage im Relegationsspiel verpasst. In der darauf folgenden Saison 2017/18 sollte es besser laufen, nach nur 2 Jahren Ligazugehörigkeit, durfte wieder ein Meistertitel gefeiert und somit den Aufstieg in die Bayernliga perfekt gemacht werden. Die Saison 2018/2019 - das erste Jahr in der Bayernliga - wurde wider allen Erwartungen, mit einem überragendem 3.Tabellenplatz beendet.

Im Nachwuchsbereich gewannen die U 17-Juniorinnen 2006 die Meisterschaft in der Bezirksliga und stiegen in die Bezirksoberliga auf. Dreimal wurde der Meistertitel der Bezirksoberliga Oberbayern in den Jahren 2007, 2008 und 2011 gewonnen. 2011 durfte dann auch endlich der Aufstieg in die Landesliga gefeiert werden. Bereits im zweiten Jahr der Landesligaangehörigkeit konnte man in der Saison 2012/13 ungeschlagen den Meistertitel und den Aufstieg in die Bayernliga sichern. Im Premierenjahr der U 17 in der zweithöchsten Juniorinnenspielklasse wurde das Minimalziel, der Klassenerhalt erreicht. Auch im zweiten Bayernligajahr spielten die Nachwuchskickerinnen in der Saison 2015/16 um den Abstieg, allerdings diesmal ohne Happyend, man musste den bitteren Weg zurück in die Landesliga antreten. Nachdem die Jungschanzerinnen 2 Saisonen lang von Sieg zu Sieg eilten, wurde die Saison 2016/17 als souveräner Landesligameister abgeschlossen und kehrte damit in die zweithöchste Spielklasse der B-Juniorinnen zurück. Im ersten Jahr nach dem Wiederaufstieg konnte man in einer fast ausgeglichen Liga die Saison 2017/18 auf den 6. Rang, ohne jeglicher Abstiegsangst, beenden. Das berühmte 2.Jahr der Ligazugehörigkeit ist bekanntlich immer das schwierigste, und auch so begann die Saison. Stand man nach der Vorrunde noch ziemlich abgeschlagen auf einem Abstiegsplatz, konnte man nach einer überzeugenden Aufholjagd in der  Rückrunde  das Tabellenfeld von hinten "aufrollen". Am Ende stand nicht nur der vorzeitig gesicherte Klassenerhalt auf der Habenseite, mit dem gewonnenen 5. Platz konnte man gleichzeitig das bisher beste Resultat in der Bayernliga einfahren.

Die U15-Juniorinnen gewannen im  Jahr 2011 ebenfalls den Meistertitel und spielten in der Saison 2011/12 in der höchsten Spielklasse ihrer Altergruppe, der Bezirksoberliga. In der Saison 2011/2012 wurde man als Aufsteiger Meister der Bezirksoberliga. Der größte Erfolg ist aber sicher die Bayerische Vizemeisterschaft in der abgelaufenen Saison. In der Folgesaison belegte man in der Abschlusstabelle den 3.Platz. Mit dieser Platzierung wurde dann auch das Kapitel "U15-Juniorinnen" beim FC Ingolstadt 04 abgeschlossen.

Ab der Saison 2013/14 stieg man mit den jüngeren Jahrgängen als U 16-Juniorinnen in der untersten Klasse, der Kreisliga, in den neuen Spielbetrieb ein, diese wurde gleich als Vizemeister abgeschlossen. Mit einer weiteren Kreisliga-Vizemeistermeisterschaft in der Saison 2014/15 mussten sich die jüngsten Schanzerinnen zufrieden geben, was aber trotzdem als eine tolle Leistung für den damaligen D-/C-Juniorinnen Jahrgang angesehen werden darf. Mit der Saison 2015/2016 begann für das jüngste Mädchenteam dann jedoch eine sehr beeindruckende Erfolgsgeschichte:  Die Punkterunde wurde mit der Meisterschaft und dem ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga beendet. Da man den meisten Mannschaft hier körperlich unterlegen war, ist diese Meisterschaft ein großer Erfolg für das junge Team. Doch es sollte noch besser kommen. Bereits im ersten Jahr in der Bezirksliga wurde sofort die nächste Meisterschaft errungen. Überraschend, aber nicht unverdient kletterten die Jüngsten damit in die Bezirksoberliga Oberbayern. Und da aller guten Dinge 3 sind ging auch in der Spielzeit 2017/18 der Aufstiegsexpress ungebremst in Richtung Landesliga weiter. Wenige Jahre zuvor noch als utopisch gesetztes Ziel, wurde überzeugend ohne Niederlage, die Meisterschaft 2017/18 in der Bezirksoberliga erreicht. 3 Meisterschaften und 3 Aufstiege hintereinander, in nicht weniger als 33 Pflichtspielen hintereinander blieb man ungeschlagen; die Zahl 3 scheint eine besondere Bedeutung für die jüngsten Schanzerinnen zu haben. In der Saison 2018/19 trat das Team erstmals in der Landesliga Süd an und sorgte auch dort weiter für Furore. Mit 24 Punkten wurde man in der sehr stark besetzten Liga mit einem sehr guten 4.Tabellplatz belohnt. 

Aktive Mannschaften im Spielbetrieb 2019/20:

Aktuell sind in der Frauenabteilung 90 Spielerinnen in vier Mannschaften aktiv:

Frauen I (2.Bundesliga)
Frauen II (Bayernliga)
U 17 Juniorinnen (Bayernliga)
U 16 Juniorinnen (Landesliga Süd)

 

Spiel- und Trainingsstätte

Unsere Regeltrainingstage sind Dienstags und Donnerstags am Audi Sportpark auf den beiden Kunstrasenplätze.  

Das Regionalligateam / Frauen I trainiert zusätzlich am Freitag, sowie individuell Trainingszeiten diese vom Trainerstab festgelegt werden.

Die Trainingszeiten sind jeweils:

17.15 bis 19.00 Uhr - U 16

17:45 bis 19.30 Uhr - U 17

19.00 bis 21.00 Uhr - Frauen

 

 

Ansprechpartner

Der Ansprechpartner für Frauen- und Juniorinnenfußball beim FC Ingolstadt 04 ist Abteilungsleiter Josef Graf (E-Mail: info@fcingolstadt-frauen.de)

Bitte verwenden Sie sämtliche Anfragen unser Kontaktformular

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des FC Ingolstadt 04.

FC Ingolstadt 04
Am Sportpark 1b
85053 Ingolstadt
Telefon: +49 (0) 841 88 557-0
Telefax: +49 (0) 841 88 557-126
E-Mail: info@fcingolstadt.de

 

Facebook

Aktuelle Informationen rund um die Frauen- und Mädchenabteilung, Termine, Bilder u.v.m.
finden Sie auch auf unserer Facebook-Fanseite!