Geburtstagskind Cohen und Co. freuen sich auf Nürnberg

Spielte bis 2013 beim „Club“ und freut sich auf das Wiedersehen: Almog Cohen.

Geburtstagskind Cohen und Co. freuen sich auf Nürnberg

Spielfreie Woche? Mitnichten: Unsere Schanzer freuen sich auf die morgige Begegnung mit dem 1. FC Nürnberg (Anstoß 18 Uhr in Kösching).
Trainer Markus Kauczinski muss zwar auf einige Nationalspieler verzichten, dennoch bietet die Partie die Chance, den bisher noch nicht zum Einsatz gekommenen Akteuren Spielpraxis zu geben. "Zudem werden wir Spieler aus der U 19 hinzunehmen. Auf die U 23 verzichten wir, da sie bereits am Freitagabend ein wichtiges Spiel haben", so Kauczinksi.

Ebenfalls noch nicht mit von der Partie ist Neuzugang Marcel Tisserand, der 23-Jährige ist nach seiner Vertragsunterschrift direkt wieder aufgebrochen, um mit der Nationalmannschaft der DR Kongo in der Quali für den Afrika-Cup anzutreten.

Ein Wiedersehen feiert Almog Cohen. Der Mittelfeldakteur war zwischen 2010 und 2013 für die Franken aktiv und geht mit den Schanzern in seine vierte Spielzeit. Am Tag des Tests feiert er zudem seinen 28. Geburtstag, sodass die Partie für Almog sicherlich in einem besonderen Licht erscheint.

Für Fans, die nicht mit vor Ort sein können und dennoch sehen wollen, wie Almog und seine Kollegen sich schlagen, wird ein Live-Stream eingerichtet sein. Zum Link geht es dann kurz vor dem Anstoß HIER.