Gratulation! Roberto Pätzold ist nun Fussballlehrer

Hat seinen Fussballlehrer in der Tasche: Roberto Pätzold (Foto: Bösl / KBUMM).

Gratulation! Roberto Pätzold ist nun Fussballlehrer

Der Deutsche Fußball-Bund hat 24 neue Fußball-Lehrer mit ihrem Diplom ausgezeichnet, d!arunter auch unseren U 19-Trainer Roberto Pätzold. Die Schanzer gratulieren herzlich! NLZ-Leiter Ronnie Becht: „Wir freuen uns, dass ein langjähriger NLZ-Trainer nun auch die höchstmögliche Lizenz erreicht hat. Es ist bemerkenswert, wie er trotz der Doppelbelastung mit der U 19 eine tolle Saison spielt.“

Der 65. Lehrgang, der erste unter dem neuen Ausbilder Daniel Niedzkowski, erhielt nach 22 Wochen Präsenzausbildung, acht Wochen Praktikum und sechs Wochen Selbststudium geschlossen seine Auszeichnung. „Und wir haben niemanden durchgehievt“, beteuerte Daniel Niedzkowski, der sechste Leiter des Fußball-Lehrer-Lehrgangs. Wer die beste Abschlussnote hatte, wollte er aber nicht verraten. „Das würde den anderen nicht gerecht“, sagte Niedzkowski: „Die Unterschiede der Top 5 lagen im Promille-Bereich. Außerdem haben wir verschiedene Zielgruppen, die schwer miteinander zu vergleichen sind.“

Hier alle Absolventen des 65. Fußball-Lehrer-Lehrgangs:
Roberto Pätzold, Arne Barez, Daniel Bierofka, Sebastian Dreier, Christian Fiel, Sebastian Geppert, Ovid Hajou, Patrick Helmes, Andreas Hinkel, Patrick Irmler, Alexander Kiene, Oskar Kretzinger, Georg Martin Leopold, Theresa Merk, Patrick Mölzl, Elard Ostermann, André Pawlak, Marcel Rapp, Pit Reimers, Sven Schuchardt, Uwe Speidel, Mike Sergio Terranova, Marco Vorbeck, Markus Zschiesche.


DFB-Präsident Reinhard Grindel (rechts), DFB-Direktor Nationalmannschaften und Akademie Oliver Bierhoff (links) und Kursleiter Daniel Niedzkowski überreichen unserem U 19-Coach Roberto Pätzold die Urkunde (Foto: gettyimages).