„Haben im Verbund sehr, sehr gut agiert!“ – Stimmen zum Auswärtsspiel in Zwickau

Hatte heute allen Grund zur Freude: FCI-Chefcoach Tomas Oral gewann mit den Schanzern 3:0 in Zwickau (Foto: Bösl / KBUMM).

„Haben im Verbund sehr, sehr gut agiert!“ – Stimmen zum Auswärtsspiel in Zwickau

Ein wichtiger Dreier für den FC Ingolstadt 04: Bei der Auswärtspremiere in Zwickau trafen die Schanzer dreifach. Neben Fatih Kaya (40. Minute), reihten sich Kapitän Stefan Kutschke (45. + 2) sowie Maximilian Beister (53.) in die Liste der Torschützen ein. So hieß es am Ende 3:0 aus Sicht der Donaustädter. Nach der Partie kam neben den beiden Chef-Trainern auch Ex-Zwickauer Nico Antonitsch zu Wort.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nico Antonitsch: „Es war das Spiel, das wir im Vorfeld erwartet haben. Zwickau hat es in der ersten Halbzeit sehr gut gemacht, wir haben stattdessen ein bisschen gebraucht bis wir ins Spiel gefunden haben. Nach dem ersten und zweiten Tor haben wir dann die nötige Sicherheit gehabt und die Partie ziemlich souverän zu Ende gespielt. Jetzt sind wir sehr froh, dass wir uns die drei Punkte in Zwickau geholt haben.“