Hasenhüttl: Zurücklehnen keine Option

Glücklich über die bisherigen Leistungen seines Teams: FCI-Coach Hasenhüttl. (Foto: Bösl)

Hasenhüttl: Zurücklehnen keine Option

Die Schanzer haben sich mit dem 1:0-Sieg in Bremen einen idealen Auftakt in die englische Woche erkämpft. Bereits am Dienstag geht es weiter, zum sechsten Bundesliga-Spieltag empfängt der FC Ingolstadt 04 den Hamburger SV im ausverkauften Audi Sportpark. Anpfiff gegen die Hanseaten ist um 20 Uhr. Personell muss FCI-Coach Ralph Hasenhüttl auf Almog Cohen und Danilo Soares verzichten, Moritz Hartmann fällt mit einem grippalen Infekt ebenfalls aus. Der Österreicher ist dennoch optimistisch und weiß, wie er sein Team auf das erste Bundesliga-Flutlichtspiel der Schanzer einstellt: "Es tut uns gut, dass wir mit einem Sieg in die englische Woche gestartet sind. Zurücklehnen ist für uns aber keine Option und wir werden auch gegen den HSV wieder viel Mut und Hunger mitbringen!"

Die Highlights der Pressekonferenz im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden