Heimspiel ausverkauft: 10 Prozent Auslastung und was das bedeutet

Am Samstag rollt die Kugel vor 1.500 Zuschauern im heimischen Wohnzimmer (Foto: FCI).

Heimspiel ausverkauft: 10 Prozent Auslastung und was das bedeutet

Premieren-Gegner in der Schanzer Heimat und wieder dürfen Schanzer Fans mit dabei sein – allerdings nur die Hälfte an Unterstützern und Unterstützinnen im Vergleich zu den letzten Partien. Denn nach Austausch mit dem örtlichen Gesundheitsamt können aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung lediglich 10 Prozent der Stadionkapazität genutzt werden. Wir haben dennoch wieder alle Infos für euren Stadion-Besuch zusammengetragen. Auf drei Punkte gegen den SC Verl, liebe Schanzer!

+++ UPDATE – 14.10., 17.30 Uhr +++

Die Partie gegen Verl ist ausverkauft. Das Kontingent von 10% wurde soeben komplett ausgeschöpft. Dementsprechend blieb am Donnerstag der Fanshop im Stadion geschlossen, da dieser lediglich zum Ticketverkauf geöffnet worden wäre.
WICHTIG: Der Mund-Nasenschutz muss nach neuesten Verordnungen über die komplette Dauer des Besuchs, also auch am Sitzplatz, getragen werden. Wir bitten um euer Verständnis!


Ticketverkauf:
Tickets, die nicht an den Dauerkartenbesitzer beziehungsweise an die Dauerkartenbesitzerin gebracht werden konnten, sind ab Donnerstag, 15. Oktober 10 Uhr auch für Vereinsmitglieder erhältlich. Exakt 24 Stunden (Freitag, 16. Oktober, ab 10 Uhr) später beginnt dann der freie Vorverkauf, sofern noch Tickets übrig geblieben sind und das Gesundheitsamt weiter „grünes Licht“ gibt. Die Karten könnt ihr wie gewohnt online oder im Fanshop am Audi Sportpark ergattern. Alle Infos dazu HIER. Schnell sein lohnt sich, Schanzer!

Stadion- und Tageskassen:
Unser Audi Sportpark hat 90 Minuten vor Spielbeginn geöffnet, die Tageskassen bleiben geschlossen. DauerkarteninhaberInnen können vorab online maximal zwei (!) Sitzplätze buchen. Auch wenn mehr als zwei Dauerkarten auf einen Namen laufen, kann die jeweilige Person nur insgesamt zwei Plätze buchen. Leider müssen wir vorerst mit diesem Vorgehen arbeiten. Die Buchung ist möglich über unseren Online-Shop sowie den Fanshop am Audi Sportpark. Weiter gilt: Auswärtige Fans sind nicht zugelassen, zudem bleibt der komplette Stehplatzbereich geschlossen, um die Abstandregelungen zwischen Besucherinnen und Besuchern gewährleisten zu können.

NEU: Mund-Nasenschutz auch am Platz – Regeln für den Stadionbesuch:
Die StadionbesucherInnen müssen sich gesund fühlen und mit dem Betreten des Areals rund um den Audi Sportpark einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dieser MUSS nach neuesten Verordnungen auch an dem auf dem Ticket zugewiesenen Sitzplatz getragen werden. Auch bei der Toilettenhygiene sowie dem Essens- und Getränkekauf ist das Tragen der Alltagsmaske unbedingt erforderlich. Um euch den bestmöglichen Hygienestandard bieten zu können, werden wir vor Ort vom BRK unterstützt. Außerdem gilt es die auf dem Boden aufgezeichneten Abstandsmarkierungen zu jeder Zeit einzuhalten. Da wir als Beispiel vorangehen möchten, bitten wir euch, fortwährend jegliche Art der Traubenbildung zu vermeiden.

Neues, bargeldloses Bezahlsystem
Gemeinsam mit der Sparkasse Ingolstadt Eichstätt wurde an den Kiosken im Stadion ein neues bargeldloses Kassen- und Bezahlsystem eingerichtet, wodurch der Kunde mit seiner eigenen Kredit- oder EC-Karte bzw. seinem Smartphone für seine Verpflegung zahlen kann.

Das mobile Bezahlen mit dem Smartphone oder einer Smartwatch baut technisch auf der Kontaktlos-Technologie NFC („Near Field Communication“) auf. An derzeit rund 852.000 Bezahlterminals mit dem charakteristischen Wellensymbol­aufdruck kann mit einem NFC-fähigen Gerät bezahlt werden, nun auch im Audi Sportpark. Besonders einen Vorteil hat das Bezahlen per Smartphone gegenüber dem herkömmlichen kontaktlosen Vor­gang mit der physischen Karte: De facto ist es noch hygienischer, denn es kommt ganz ohne PIN-Eingabe am Kassenterminal aus, und zwar unabhängig von der Höhe des zu zahlenden Betrags. Die Nutzer müssen dazu nur das Handy mit der von ihnen gewählten Methode (etwa Gesichtserkennung, Fingerabdruck oder Gerätecode) entsperren. Die alten Fankarten, mit welchen bisher an den Kiosken bezahlt wurde, verlieren somit ab sofort ihre Gültigkeit und können am Spieltag an den Ticketkassen oder in den Fanshops (Öffnungszeiten siehe Homepage FCI) zurückgegeben werden.

Kioske:
Drei unserer Stadion-Kioske haben für euch geöffnet. Ihr könnt euch vor und auch während des Spiels mit Essen und nichtalkoholischen Getränken eindecken.

Fanshop am Stadion:
Unser Fanshop hat 2 Stunden vor Anpfiff sowie eine Stunde nach Abpfiff für Euch geöffnet. Es gilt die AHA-Formel: Achtet auf einen Mindestabstand von mindestens 1.5 Metern zu anderen Personen. Befolgt die Hygieneregeln in Bezug auf Niesen, Husten und Handdesinfektion. Tragt eine Alltagsmaske. Letztere werden wir als „Spieltagsangebot“ (5 Euro) an den Stadioneingängen verkaufen – allerdings ausschließlich gegen BARGELD. Haltet dieses bitte passend bereit. Gerne könnt ihr die Schanzer Fanartikel bereits über unseren Onlineshop bestellen (Bezahloption „Vorkasse“ NICHT möglich) und eure gepackten Tüten direkt vor dem Store abholen. Bitte schreibt hierzu nach eurer Onlinebestellung eine E-Mail an sb@fcingolstadt.de mit dem Vermerk „Abholung“ und vermerkt zudem euren Vor -und Nachnamen. Bei der Abholung reicht es, wenn ihr eure Bestellbestätigung vorzeigt. Das Fanshop-Team freut sich schon euch bald wieder in unserer Schanzer Heimat begrüßen zu dürfen.

Parkplätze:
P1 und P2 befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Stadion. Der Sonderparkplatz „S“ ist nur mit gültigem Sonderausweis zugänglich. Rollstuhlfahrer und Fans mit Handicap nutzen P2 (Einfahrt Scheelestraße).

Busverbindung:
Zwischen dem Audi Sportpark und dem Zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB) ist am kommenden Samstag ein Bus im Einsatz, am Ingolstädter Hauptbahnhof startet zudem ein weiterer Bus. Dabei handelt es sich allerdings um keinen Shuttleservice, sondern den regulären Linienverkehr. Selbstverständlich herrscht auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln Maskenpflicht!

Becher spenden – Schanzen geben:
Die bereits im Vorjahr ins Leben gerufene Aktion „Becher spenden-Schanzen geben“ geht weiter. Nach dieser Spielzeit werden Becherspenden der Saison 20/21 an Wirbelwind Ingolstadt e.V. gespendet.