Kader-Update: Personelle Veränderungen zum Schanzer Trainingsauftakt

Der Ball rollt wieder an der Schanzer Heimat, doch es gibt einige Veränderungen. (Foto: FCI)

Kader-Update: Personelle Veränderungen zum Schanzer Trainingsauftakt

Neues Gesicht für das Schanzer Profiteam: Wie angekündigt nimmt der FC Ingolstadt 04 zum Auftakt in das Jahr 2022 Veränderungen in der Struktur des Kaders vor. Dabei sind zum Trainingsstart mit Florian Pick, Hans Nunoo Sarpei und Dejan Stojanovic einerseits die drei bisherigen Winter-Neuzugänge endgültig auf der Schanz angekommen. Mit Maximilian Beister, Peter Kurzweg, Marc Stendera, Patrick Sussek und Lukas Schellenberg nehmen andererseits fünf Spieler nicht mehr am Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft teil.

„Wir haben mit allen Spielern nach der letzten Ligapartie offene und ehrliche Gespräche über ihren Status und ihre Perspektive geführt. Es ist für beide Seiten wichtig, Klarheit zu haben. Es geht für uns als sportlich Verantwortliche darum, gemeinsam mit dem Trainer alle Akteure genau zu bewerten und dann Entscheidungen zu treffen, auch wenn diese mitunter hart sind“, so Manager Profifußball Malte Metzelder.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht einen kompakten Kader in die Rückrunde zu schicken, der die größtmögliche Chance hat, unser großes Ziel zu erreichen. Gleichzeitig haben wir dabei auch die langfristige Ausrichtung unserer Mannschaft im Auge und sind fest überzeugt, dass wir mit den Entscheidungen eine wichtige Basis geschaffen haben – für heute und morgen“, ergänzt Geschäftsführer Sport und Kommunikation Dietmar Beiersdorfer.