Klare Niederlage für Frauen des FC Ingolstadt 04

Klare Niederlage für Frauen des FC Ingolstadt 04

Mit einer 4:1 Niederlage mussten die Frauen des FC Ingolstadt die Heimreise vom Nachholspiel beim TSV Jahn Calden antreten. Den einzigen Treffer für den FC I erzielte Stefanie Hamberger in der Nachspielzeit.
Auf dem tiefen und schwer zu bespielenden Rasen begann das Spiel mit einer guten Tormöglichkeit für die Schanzer in der ersten Spielminute. Nach einem Anspiel von Ramona Maier kam Veronika Hesse aus 16 Meter zum Torschuss. Diesen konnte die Torhüterin jedoch abwehren. Dies war aber für lange Zeit der letzte Höhepunkt in diesem Spiel In der 32. Spielminute die erste vielversprechende Chance für das Heimteam. Nach einem zu kurzen Rückspiel auf Anna Lena Daum in Ingolstädter Tor konnte diese den Ball nur unkontrolliert wegschlagen. Dieser Ball kam zu einer Angreiferin von TSV Jahn Calden, die sofort abzog. Der Schuss war jedoch kein Problem für Anna Lena Daum, die diesen Ball sicher abfangen konnte. In der 42. Spielminute gab es einen Freistoß für den FC Ingolstadt ca. 20 Meter Torentfernung von rechts außen. Der Freistoß wurde von einer Spielerin von Calden verlängert und knapp über das eigene Tor geköpft. Die letzte Aktion im ersten Spielabschnitt hatte der TSV Jahn Calden. Nach einem Eckball kam der Ball über verschiedene Stationen zu einer Spielerin, die 10 Meter vor dem Tor zum Abschluss kam. Ihr Torschuss strich knapp über die Querlatte ins Toraus. In der zweiten Halbzeit hatte der FC Ingolstadt die erste gefährliche Szene. Nach einem Anspiel, der in der zweiten Hälfte eingewechselten Lisa Semmler, auf Veronika Hesse musste die Torhüterin von Calden in höchster Not klären. Der Führungstreffer für die Heimmannschaft dann nach 62. Spielminuten. Jaqueline Künzl, die erst zwei Minuten zuvor eingewechselt wurde, drosch einen Freistoß vom Strafraumeck unhaltbar in den Winkel. Die Vorentscheidung dann nur 10 Minuten später. Wieder führte eine Standardsituation zum Erfolg. Einen Freistoß aus 25 Metern konnte Anna Lena Daum mit den Fingerspitzen an die Latte lenken. Der abprallende Ball kam jedoch zu Jaqueline Schubert, die aus kurzer Entfernung mit einem Flugkopfball keine Mühe hatte zum 2:0 zu erhöhen. Nun war der FC Ingolstadt gefordert und musste seine Abwehr lockern. Was dann aber auch das Heimteam ausnutzen konnte und innerhalb von kurzer Zeit das Ergebnis auf 4:0 ausbaute. Den Ehrentreffer zum 4:1 erzielte Stefanie Hamberger nach einem Eckball mit einem wuchtigen Kopfball ins obere Toreck. Durch diese verdiente Niederlage gegen einen im kämpferischer Weise überlegenden Gegner muss man sich nun endgültig vom Ziel, einen der vorderen Plätze zu erreichen, verabschieden. Aufstellung FC Ingolstadt 04: Anna Lena Daum, Simone Wagner, Stefanie Hamberger, Lisa Reitzer (46. min. Lisa Semmler), Anna Petz, Lena Schranner, Ramona Maier, Veronika Hesse (70. min Marina Mittermeier), Katharina Schmittmann (70. min Jana Helmschmidt), Vanessa Haim, Sophie Westermeier