Liebe Schanzer: Der Ball ruht, der FCI aber nicht…

Schanzer halten zusammen – auch wenn sie in den kommenden Tagen nicht so wie auf dem Foto gemeinsam auf dem Platz stehen können (Foto: Bösl / KBUMM).

Liebe Schanzer: Der Ball ruht, der FCI aber nicht…

Es ist weiterhin schwer zu glauben: Vor gut einer Woche schrammten die Schanzer noch an einem Auswärtssieg in Halle vorbei, es folgte der Trainerwechsel… und plötzlich sind all diese Themen ganz, ganz weit weg. Bis Ende April finden keine Partien der Schanzer mehr statt, Fußball-Deutschland verbündet sich im Kampf gegen Corona. Die Profis trainieren bis einschließlich Sonntag, 29. März 2020 anhand von individuellen Trainingsplänen zuhause. Das große Ziel von allen: Die Misere überstehen, gesund bleiben – und das Beste daraus machen!

Reduzierte Kontakte, geschlossene Einrichtungen und Heimarbeit schränken uns zwar ein, bieten aber auch Platz für Kreatives und Neues sowie auch für Altbewährtes und teilweise vielleicht Vergessenes. Wie sagte Uli Hoeneß so schön im Sport1-Doppelpass: „Lernt wieder, Monopoly zu spielen!“ Aber keine Sorge, wegen uns müsst ihr nicht sofort auf den Dachboden klettern und die alte Spielekiste durchwühlen. Insbesondere das Medien-Team der Schanzer hat für euch in der fußballfreien Zeit das eine oder andere ’sportliche‘ Highlight parat. Verfolgt uns also weiterhin auf fci.de und unseren Social Media-Kanälen. Es lohnt sich!

In diesem Sinne: Bleibt gesund und bleibt uns treu. Wir passen aufeinander auf, wir schaffen das gemeinsam. Wir alle sind Schanzer.