Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Dennis Eckert Ayensa und Co. legen wieder los. Der erste Gegner heißt FC Bayern München II, das erste Geisterspiel im Audi Sportpark steigt am 30. Mai (Foto: Bösl / BKUMM).

Start am 30. Mai: DFB gibt Fahrplan für Wiederbeginn bekannt

Paukenschlag am Vatertag: Der DFB hat die ausstehenden Spieltage 28 bis 38 neu terminiert und damit das "Go" für die Restrunde gegeben. Für die Schanzer startet demnach die spielintensivste Zeit der Vereinsgeschichte am Samstag, den 30. Mai, dann kommt der FC Bayern München II in den Audi Sportpark. Anstoß ist um 14 Uhr.

Für wohl jeden aktiven Fußballer klingt es wie ein Traum: Statt intensivem Training mit Läufen und Krafteinheiten stehen quasi permanent Spiele an, in 30 Tagen treten die Schanzer und Co. insgesamt elfmal an! Beendet werden soll die Saison mit dem 38. Spieltag am 4. Juli. Die anschließende Relegation zur 2. Bundesliga soll bis zum 11. Juli abgeschlossen sein. Diese Rahmenplanungen sind in enger Abstimmung mit dem Ausschuss 3. Liga erfolgt. Terminliche Abweichungen, beispielsweise durch etwaige Mannschaftsquarantänen bedingt, sind weiterhin möglich.

Die Stimmen zur Entscheidung

DFB-Präsident Fritz Keller: „Es ist wichtig und nötig, dass nun Klarheit über den weiteren Fahrplan in der 3. Liga herrscht. Die 3. Liga ist eine bundesweite Profispielklasse, negative politische Verfügungslagen an vereinzelten Standorten dürfen hier nicht den deutschlandweit mehrheitlich möglichen Spielbetrieb komplett unterbinden. Wir hoffen sehr, dass letztlich ein einheitliches Bild herrschen wird und überall in der 3. Liga wie geplant wieder der Ball rollt.“

Peter Frymuth, DFB-Vizepräsident für Spielbetrieb und Fußballentwicklung: „Das Signal für die 3. Liga ist gegeben. Wir werden sehr zügig alle weiteren Maßnahmen in die Wege leiten. Die 3. Liga hat nun mehr Planungssicherheit und ein gemeinsames Ziel, auf das alle Vereine konkret hinarbeiten können.“

Florian Zehe, Technischer Direktor FCI: "Wir freuen uns sehr darüber, dass es am 30. Mai weitergeht. Auch wenn es in dieser Ausnahmesituation nicht das Fußballerlebnis sein wird, das wir alle lieben, brennt jeder im Klub darauf, sich wieder sportlich messen zu dürfen. Vielen Dank an alle, die gemeinsam an der Fortsetzung gearbeitet haben und dies auch weiter tun werden."

FCI-Trainer Tomas Oral: "Das ist eine sehr erfreuliche Nachricht, wir arbeiten schließlich alle seit geraumer Zeit darauf hin, wieder auf den Platz zurückzukehren.Wir fiebern schon auf den Termin am übernächsten Samstag hin, wenn es wieder um Punkte geht. Für den gesamten Fußball ist es klasse, dass der Wettbewerb nun sportlich zu Ende geführt werden kann."

Alle Spiel-Termine unserer Schanzer findet ihr wie gewohnt in unserer Spielplan-Übersicht.

Die gesamte Pressemitteilung des DFB gibt es HIER in voller Länge.

Weitere News

Bundesliga-Gründungsmitglied & Stadion-Umbau: Saarbrücken im Portrait

Vier Aufsteiger und zwei Absteiger: In der Saison 2020/21 gibt's etliche neue Gesichter gegen die unserer Jungs im direkten Duell antreten. Wir ...

mehr...

Henke: "Vorfreude auf die Jungs ist brutal groß!"

Langsam aber sicher neigt sich die Urlaubszeit für die Schanzer Profis dem Ende zu, bald beginnt die Vorbereitung der Profis für die Spielzeit 20/21. ...

mehr...

Das Making-Of: Graffiti-Projekt am Audi Sportpark

Derzeit rollt der Ball im Audi Sportpark noch nicht, auch die Stadiontore sind verschlossen. Doch was sich in den vergangenen vier Wochen hinterhalb ...

mehr...