Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Fünf Neuzugänge stehen bereits fest: Der 1. FC Saarbrücken ist einer von vier Aufsteigern (Foto: Fischer / 1. FC Saarbrücken).

Bundesliga-Gründungsmitglied & Stadion-Umbau: Saarbrücken im Portrait

Vier Aufsteiger und zwei Absteiger: In der Saison 2020/21 gibt's etliche neue Gesichter gegen die unserer Jungs im direkten Duell antreten. Wir stellen euch die sechs neuen Vereine nacheinander vor. Heute dreht sich alles um eines der Bundesliga-Gründungsmitglieder - den 1. FC Saarbrücken. Gegen die Schanzer, so viel sei vorab verraten, gab es erst eine Begegung, die wiederum hatte es in sich. Viel Spaß bei der Lektüre!

Historie:
Welcome back! Mit dem 1. FC Saarbrücken kehrt ein echtes Bundesliga-Gründungsmitglied in die 3. Liga zurück. Zweimal in ihrer Klub-Geschichte durften die Blau-Schwarzen die Deutsche Vizemeisterschaft feiern.1943 musste man sich dem Dresdner SC im entscheidenden Endspiel mit 0:3 geschlagen geben. Deutlich knapper ging die Begegnung 1952 aus: Damals scheiterten die Saarländer mit 2:3 am VfB Stuttgart. Seit dem Abstieg in die Regionalliga, nachdem der FCS von 2010 bis 2014 bereits in der 3. Liga gegen den Ball getreten hatten, wurde ein erneuter Anlauf genommen. Allerdings missglückte dieser zweimal in wenigen Jahren: 2015 setzten sich die Würzburger Kickers durch, 2018 der TSV 1860 München. Als im vergangenen Jahr der Meister der Regionalliga Südwest direkt aufsteigen durfte, belegte die Truppe aus dem Saarland lediglich den zweiten Rang - hinter Waldhof Mannheim - und verpasste die Drittliga-Teilnahme wiederholt knapp. Aber hartnäckig zu bleiben zahlt sich irgendwann eben doch aus: Mit dem diesjährigen Titelgewinn machten sie im sechsten Anlauf (!) die Rückkehr in die dritthöchste Spielklasse perfekt. Zudem auffällig: Saarbrücken erreichte 2020 als erster Viertligist überhaupt das Halbfinale des DFB-Pokals! Nach drei Monaten ohne Spielpraxis ging das Märchen gegen den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen relativ unspektakulär mit 0:3 zu Ende.

Bisherige Begegnungen:
Wir schreiben den 20. August 2005. An besagtes Datum kann sich unser neuer Geschäftsführer, Manuel Sternisa, bis heute sehr gut erinnern: "Damals war das MTV-Stadion mit knapp 2.000 Zuschauern komplett ausverkauft." Der heute 46-Jährige schnürte damals für die Reserve der Schwarz-Roten seine Fußballschuhe und drückte der ersten Mannschaft von der Tribüne aus die Daumen. "Eine sehr hitzige Begegnung im DFB-Pokal", die die Donaustädter bis ins Elfmeterschießen führte. Am Ende unterlag die Truppe von Jürgen Press den Saarländern mit 4:5. Damals stand kein geringerer als Michael Lutz im Kasten des FC Ingolstadt 04.


Fanliebling sagt "Servus": Michael Lutz wurde 2011 im Audi Sportpark verabschiedet (Foto: Bösl / KBUMM).

Stadion:
Geht es um die Spielstätte des 1. FC Saarbrücken, gleicht diese Geschichte einer Never-Ending-Story. Seit 2016 wir das eigentliche Grün saniert. Doch aufgrund der zahlreichen Bauverzögerungen und Kostensteigerungen zieht sich die Rückkehr auf den heimischen Rasen erneut. Laut dem "Saarländischen Rundfunk" sei mit einer Fertigstellung des Komplexes erst Ende März 2021 zu rechnen. Auslöser für den wiederholten Aufschub seien komplexe Arbeiten im Verkabelungungsbereich für sicherheitsrelevante Technik (Notbeleuchtung und Sprachalarmierung). Intern, so ist zu lesen, ist jedoch von Planungsfehlern die Rede. Da das bisherige Ausweichstadion - Hermann-Neuberger-Stadion - nicht den Ansprüchen der 3. Liga gerecht wird, musste der Verein eine andere Lösung finden. Demnach werden die Heimspiele im circa 200 Kilometer entfernten Stadion des FSV Frankfurt, der Heimat von FCI-Coach Tomas Oral, am Bornheimer Hang ausgetragen.


Seit 2016 eine Baustelle: das Ludwigsparkstadion (Foto: Wikipedia).

Bekannte (Fußball-)Gesichter:
Ein alter Bekannter unseres Chef-Trainers, mit dem Tomas Oral nach wie vor in regelmäßigem Kontakt steht, ist Felix Magath. Letzterer spielten in jungen Jahren für den FCS. Auch Michael Preetz, amtierender Geschäftsführer Sport & Kommunikation bei Hertha BSC Berlin, Eric Wynalda (erster US-Amerikaner bei einem deutschen Profi-Verein) sowie Ex-Nationalspieler Philipp Wollscheid liefen bereits für die Blau-Schwarzen auf.

Stadt:
Saarbrücken ist eine Stadt mit vielen Facetten und markanten Zügen. Der Krieg sowie der Baustil der 1950er- und 60er-Jahre haben die Landeshauptstadt des Saarlandes nachträglich gezeichnet. Das heutige Ergebnis ist eine etwa 180.000 Einwohnerinnen und Einwohner beherbergende, kulinarisch französisch angehauchte Stadt mit viel Herz und Charakter. Mit seinen vielen Boutiquen, Wirtshäusern, Bistros und Kneipen gilt der St. Johanner Markt als das Herzstück des Saarbrücker Lebens und ist seit 1978 gemeinsam mit dem Saarbrücker Altstadtbereich Teil der Fußgängerzone. Hier trifft man sich oder bummelt durch die malerischen Gässchen rund um den Markplatz. Das sogenannte Stengelsche Dreieck wird durch drei Sichtachsen gebildet, die von dem barocken Marktbrunnen aus zum Saarbrücker Schloss und zur Ludwigskirche verlaufen und diese beiden Bauten ebenfalls miteinander verbinden. Neben den zahlreichen Geschäften, die sich am St. Johanner Markt befinden, bieten vier verschiedene, wöchentliche Märkte den Saarbrückern die Möglichkeit frische Lebensmittel und andere Waren zu kaufen. In der an den Markt angrenzenden Fröschengasse befinden sich in ehemaligen Handwerker- und Arbeiterhäuser diverse Restaurants, Kneipen und Boutiquen, die zum Verweilen einladen. Die Häuser der Gasse waren in der Vergangenheit teilweise an die ehemalige Stadtmauer angebaut. Seit 1978 ist die Gasse vorwiegend im barocken Stil wiederhergestellt worden.

Weitere News

FCI.TV: Die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Unterhaching

"Wir sind mit dem Kader sehr zufrieden, was die Stärke und die Positionierung angeht!" - Kurz vor dem oberbayerischen Duell gegen Unterhaching ...

mehr...

Ticketverkauf, neues Bezahlsystem u.v.m: Die Heimspielinfos vor dem ...

Derby-Time im Audi Sportpark und wieder können gut 3.000 Schanzer-Fans dabei sein. Wir haben alle Infos für euren Stadion-Besuch zusammengetragen. Wir ...

mehr...

FCI.TV: Jungschanzer Tor des Monats September

Ein sehenswerter Schuss aus 18 Metern in den Winkel: Unser Schanzer Gordon Büch half bei den Jungschanzern aus und erzielte das 2:1 im Testspiel der U ...

mehr...