Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Jubelt die U 21 auch am kommenden Wochenende im ESV-Stadion? (Foto: Meyer/KBUMM)

Dreimal "Dahoam": Frauen, U 21 und U 19 wollen Punkte in Ingolstadt behalten

Echtes Heim-Wochenende: Nicht nur die FCI-Profis sind wieder in der Donaustadt aktiv, sondern auch unsere Schanzerinnen und Jungschanzer könnt ihr - passenderweise drumherum - anfeuern. Als WarmUp gibt es am Samstagvormittag unsere U 19 in der A-Junioren-Bundesliga und vielleicht deren ersten Heimsieg. Es folgt am selben Tag das Profi-Heimspiel im ASP gegen Verl, ehe am Sonntag zunächst die Schanzer Frauen im MTV-Stadion antreten und im Anschluss die U 21 ihre Siegesserie im ESV-Stadion ausbauen will.

Wir haben für euch wie immer alle kommenden Spieltermine zusammengefasst. Bitte beachtet, dass durch die aktuelle Pandemie-Lage auch kurzfristige Absagen oder Geisterspiele möglich sind. Wir halten euch bestmöglich auf dem Laufenden.


ELTERN AB SOFORT WIEDER BEI SPIELEN AM ASP ERLAUBT: Bei Spielen auf dem Trainingsgelände des Audi Sportpark können Eltern ab sofort wieder ihren Kindern zuschauen, neutrale Zuschauer sind vorerst leider noch nicht zugelassen. Pro SpielerIn sind maximal 2 Personen (sprich Elternteile) zugelassen. Bitte habt vor Ort zwingend den Einlasskontroll-Zettel (siehe unten) dabei. Bitte beachtet ebenso die Beschilderungen, Hinweise und Maskenpfilicht vor Ort - diese gilt nach neuester Verordnung nun auch AM Platz. Die Maske muss also während des gesamten Aufenthalts auf bleiben. Wir bitten um Verständnis für die von der Politik getroffenen Regelungen.


Zuschauen im ESV- und MTV-Stadion: Wichtige Hinweise!

Lest euch folgende Informationen bitte aufmerksam und vollständig durch: Unter www.fci.de/NLZ_Einlass ist für euch ein Dokument hinterlegt. Bitte druckt dieses VORAB aus, füllt es korrekt aus und bringt es zum jeweiligen Spiel mit. Dies gilt für Spiele der Frauen und der Jungschanzer im MTV- bzw. ESV-Stadion. An beiden Standorten sind maximal 200 Zuschauer zugelassen. Es ist dementsprechend nur eine begrenzte Anzahl an Tickets erhältlich, wir bitten deshalb alle Zuschauer möglichst früh vor Ort zu sein, um eine Stauung zu vermeiden. Eine Stunde vor Spielbeginn öffnen die jeweiligen Kassen. Bitte habt den Einlasskontrollzettel schon ausgefüllt sowie euren Personalausweis dabei. Ohne beides vorweisen zu können, dürft ihr das jeweilige Stadion leider nicht betreten. Während des gesamten Aufenthalts vor Ort gilt die Maskenpflicht. Zwischen den belegten Sitzplätzen müssen drei freie Plätze liegen, damit der Mindestabstand eingehalten wird. Vor Ort gibt es leider vorerst keine Verpflegungsstände, wir bitten euch trotzdem auf Selbstmitgebrachtes zu verzichten (das gilt insbesondere für Glasflaschen). Ein weiterer Hinweis für unsere Schiedsrichter und BFV-Funktionäre: Verbandsvorgabe ist, dass maximal 10 Freikarten für diese Personengruppen vorgesehen sind, dadurch ist nicht sichergestellt, dass ihr alle einen Platz im Stadion bekommt. Wir bitten hinsichtlich aller genannten Punkt um euer Verständnis!

Die Spieltermine unserer Schanzerinnen und unserer NLZ-Teams aus dem Leistungsbereich im Überblick:


 

Weitere News

Leerer Sportplatz, volles Meeting – Nächste Fortbildung ...

Virtueller Austausch mit der Region ein voller Erfolg: Am vergangenen Freitag lud das NLZ des FC Ingolstadt 04 zum virtuellen Austausch mit den ...

mehr...

Kurzweg: "Kein Schmankerl, doch das macht die Liga nur noch ...

Zum letzten Mal stand Peter Kurzweg am 11. Juli 2020 für die Schanzer auf dem Platz. Im Relegationsrückspiel gegen den 1. FC Nürnberg wurde unser ...

mehr...

FCI im Gesundheitsnetzwerk Leben: "Große Bereicherung für den Verein"

Ein nachhaltiges gesundes Berufsleben, die medizinische Versorgung sowie bestehende Strukturen und Versorgungsabläufe zu optimieren, sind Themen, die ...

mehr...