Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Wird ab sofort den Eingangsbereich des Apian Gymnasiums zieren: Das nagelneue Projektschild "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" (Foto: Sabine Kaczynski).

Besiegelt: Apian Gymnasium fünfte "Schule ohne Rassismus" in der Region

Der FC Ingolstadt 04 übernimmt eine weitere Patenschaft der Initiative "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage": Mit dem Apian Gynasium Ingolstadt verfügt nun bereits die fünfte Schule der Region über besagten Titel. Das Katharinen-Gymnasium Ingolstadt, die Realschule Berching, die Fronhofer Realschule Ingolstadt sowie das Gymnasium Schrobenhausen sind ebenfalls schon Teil des caritativen Projekts. Dieses Mal überreichte kein geringer als Ex-FCI-Profi Ralph Gunesch jene Auszeichnung.

"Einerseits finde ich es toll, dass die Schanzer als Verein bei einem solch großartigen Projekt mitwirken, andererseits freut es mich, dass ich bei der Veranstaltung gemerkt habe, dass es hier nicht nur darum geht, ein Schild an die Wand zu hängen. Beiden Seiten ist vielmehr klar, dass dieser Titel nicht nur eine Auszeichnung ist, sondern auch Verantwortung bedeutet", so der künftige Pate des "Apians". 

Das Projekt funktioniere nämlich nur, wenn es auch über die Aktionsdauer hinaus von allen Parteien gelebt werde. Mit diesen Worten endete der 37-Jährige und übergab an Marcel Gaus. Der Schanzer Vize-Kapitän wurde - coronabedingt - per Video zugeschaltet: "Wir freuen uns riesig, euer Pate zu sein. Wir als Schanzer wollen mit euch gemeinsame Sache machen und auch neben dem Platz Verantwortung übernehmen", versprach der FCI-Routinier, der für seine Grußbotschaft donnernden Applaus erntete.


Einst in der Innenverteidigung der Schanzer aktiv, nun Pate eines FCI-Projekts: Ralph Gunesch (Foto: Sabine Kaczynski).

"Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ist eine Initiative von Schülerinnen und Schülern, die sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung einsetzen. Dabei handelt es sich um ein bundesweites Aktionsbündnis. Wir als Fußballverein übernehmen gesellschaftliche und soziale Verantwortung. Teamgeist, Zusammenhalt, Vertrauen, Hilfsbereitschaft und gegenseitiges Interesse sind Charakterzüge, die uns widerspiegeln und die wir weitergeben wollen. Wir sind eine Familie und jeder bekommt die Möglichkeit, ein Teil davon zu werden – unabhängig von Alter, Herkunft oder anderer Merkmale.

Wir freuen uns im Namen der Schanzer auf die Zusammenarbeit mit dem Apian Gymnasium und hoffen, dass wir mit unserem gemeinsamen Engagement ein deutliches und effektives Zeichen gegen Rassismus setzen können.

Weitere News

"Gepokert" & gewonnen: Fünf Geschichten zum Duell mit Lübeck

„Ich spiel doch nicht in Meppen!“ Wenn´s so einfach wäre. Was für den 76-fachen Nationalkeeper, Europa- und Vizeweltmeister Harald „Toni“ Schumacher ...

mehr...

Vormerken: Das zweite digitale Fantreffen vor dem Jahreswechsel

Der direkte Austausch mit euch ist nach wie vor nicht möglich, umso wichtiger ist es uns, die vorhanden Möglichkeiten zur Kommunikation maximal ...

mehr...

Spiel gegen den FSV Zwickau abgesetzt

Nach der Partie beim SC Verl am vergangenen Dienstag sind auch die nächsten beiden Spiele des FSV Zwickau in der 3. Liga abgesagt worden. Betroffen ...

mehr...