Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Caniggia Elva ging nicht zu Boden, als es sich vermeintlich angeboten hatte. Kurz darauf legte er mustergültig zum Siegtor auf (Foto: Bösl / KBUMM).

"Gönne Justin dieses Tor von ganzem Herzen": Die Stimmen zum Spiel

"Wir haben ein gewisses Selbstverständnis entwickelt", beschrieb Rico Preißinger das Spiel seiner Schanzer. Der Beweis wurde erbracht: In einem hart umkämpften Match gegen den 1. FC Kaiserslautern blieben die Zähler schließlich in Ingolstadt - Das 1:0 markierte Justin Butler auf Zuspiel von Caniggia Elva in der 85. Minute. Wir haben mit "Preiße" gesprochen und auch bei "Canni" nachgefragt, der nach rund 70 Minuten vermeintlich "elfmeterreif" ins Stolpern gebracht worden war. Das Duo war in der 64. Minute eingewechselt worden.



Caniggia Elva:
"Der Torwart hatte mich nicht getroffen, daher hatte ich keinen Gedanken daran verschwendet, zu fallen. So muss das aus meiner Sicht sein im Fußball. Ich bin ein fairer Spieler, daher ging es in der Szene für mich ganz normal weiter. Wir haben jedenfalls viele, gute Leute auf der Bank, die heiß sind und nochmal viel Potenzial ins Spiel bringen. Beim Tor hat Justin gut auf mich verlängert, mein Erstkontakt war nicht optimal, der Verteidiger blieb aber glücklicherweise weg. Ich konnte daher dribbeln und hörte Justin dann rufen, spielte den Ball zu ihm rüber. Er ist ein guter Junge, ich gönne ihm dieses super Tor von ganzem Herzen. Er muss weiter hart arbeiten und wird wieder seine Chance bekommen."

Rico Preißinger: "Es war ein sehr intensives und emotionales Spiel, Kaiserslautern kam mit viel Wucht und versuchte, uns zu pressen. Wir haben gut dagegengehalten und viele, gefährliche Szenen rechtzeitig wegverteidigt. Das Spiel stand lange auf des Messers Schneide. So wie das 1:0 dann fällt, freue ich mich besonders für Justin. Der Bann für ihn ist gebrochen und alle freuen sich total über den Heimsieg. Wir stehen dort, wo wir auch am Ende sein wollen und konzentrieren uns ab sofort auf das nächste Highlight in Dresden. Nach drei Siegen fahren wir dort mit großem Selbstvertrauen hin.“

Weitere News

FCI.TV: Die Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel gegen Uerdingen

"Ein Riss kann einer guten Mannschaft nichts!", so Tomas Oral nach der Niederlage gegen Dresden und vor dem morgigen Auswärtsspiel gegen den KFC ...

mehr...

Der Grotifant, große Namen & eine ungewisse Zukunft: Fünf Stories zu ...

Nachdem Stefan Kutschke und Co. zum Saisonauftakt den KFC Uerdingen Zuhause mit 2:1 besiegen konnten, steht nun am Mittwochabend die Nachholpartie an. ...

mehr...

"Haben richtig auf die Fresse bekommen": Stimmen zur Niederlage in ...

Ein rabenschwarzer Tag, den der FC Ingolstadt 04 in Dresden erleben sollte. Gegen die SGD mussten sich die Schanzer mit 0:4 geschlagen geben. Dabei ...

mehr...