Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Erzielte denkbar knapp das Tor des Tages: Canigga Elva! (Foto: Bösl/KBUMM)

Hart erkämpfter Heimsieg: Schanzer halten mit aller Macht die Null

Es war in jeder Hinsicht unheimlich eng: Der FC Ingolstadt 04 holt den nächsten Heimsieg und bezwingt in einer wahren Abwehrschlacht den SV Waldhof Mannheim mit 1:0. Caniggia Elva brachte die Schanzer gegen die spielstarken Gäste in der 41. Minute in Führung - kurios: Ob der Ball wirklich zu 100% hinter der Linie war, kann in keiner Kameraeinstellung abschließend aufgelöst werden. Im zweiten Durchgang hielt die Oral-Elf mit aller Macht dagegen und die Null auf der Anzeigtetafel. So bleiben die Schwarz-Roten im Spitzen-Trio und erreichten eine eigene historische Heimsieg-Marke (elf in einer Saison).

Nach der 1:4-Hinspielpleite der Schanzer gegen Mannheim gab es an diesem Samstagnachmittag eine Rechnung im Audi Sportpark zu begleichen, doch noch wichtiger war aus FCI-Sicht weiterhin konstant zu punkten, um die eigene Position zu festigen. Die Gäste hingegen durchlaufen aktuell trotz guter Auftritte ergebnistechnisch eine Durstrecke und wollten unbedingt den Bock umstoßen. So war eine hohe Intensität vorprogrammiert und die gab es dann auch zu begutachten, denn beide agierten mit viel Tempo und einer gesunden Portion Härte. Nach einem feinen Stendera-Schuss in der Anfangsphase hatte Garcia in der 20. Minute die dickste Chance, bekam eine verlängerte Ecke mit der Hüfte aber nicht mehr auf das Tor. Es blieb in den ersten 30 Minuten ein umkämpftes Duell, beide agierten aber auch mit Zug nach vorne.

Als es gerade etwas zerfahrener wurde, hatte plötzlich Kutschke das 1:0 auf dem Fuß, ein Mannheimer rettete aber spektkulär. Und es sollte noch aufregender werden: Eine Stendera-Ecke köpfte Fatih Kaya an die Unterkante der Latte, Elva setzte nach und drückte den Ball im zweiten Versuch über die Linie - oder? Keine Kameraeinstellung vermochte dies final zu klären, der Fuß des Mannheimer Keepers mit dem er den Ball abwehrte war jedenfalls weit innerhalb des eigenen Tores. Das Gespann entschied für die Schanzer, der Treffer zählte und kurz darauf ging es in die Kabinen.

Aus ebenjenen kamen die Schanzer zunächst gut raus, doch nach etwa 10 Minuten in Halbzeit Zwei übernahmen die Gäste komplett das Heft des Handelns. Der FCI warf sich in zahlreiche Flanken, Dribblings und Abschlüsse. Auch Buntic musste mehrfach zupacken und eine absolute Glanzparade zeigen. Die Null, sie hielt. In den letzten Minuten machte der Waldhof komplett auf und die Schanzer hatten nun plötzlich die Hochkaräter, um die Entscheidung zu besorgen, doch der Ball wollte auch die Mannheimer Torlinie kein weiteres Mal überqueren.

So blieb es bei einem knappen 1:0-Heimsieg, sicherlich nicht hochverdient, aber extrem hart und mit aller Macht erkämpft. Die Schanzer Festung hielt einmal mehr stand. Am übernächsten Wochenende muss die Oral-Elf dann aber wieder Auswärts ran und trifft am Samstag um 14 Uhr auf den 1. FC Magdeburg. Dazwischen steht der Toto-Pokal gegen Sechzig auf dem Programm.

Aufstellung FCI: Buntic - Kurzweg,  Schröck, Keller, Heinloth - Gaus - Bilbija, Stendera, Elva - Kutschke, Kaya

Tor: Elva (41.)

Weitere News

Doppel-Scorer Elva: „In dieser Phase müssen wir wie Brüder sein!”

Über die "Chance auf etwas Besonderes" und den Schanzer Teamgeist: Wir haben uns mit Flügelflitzer Caniggia Elva über das Remis gegen Bayern II, seine ...

mehr...

Mit dem Herzen im Audi Sportpark: Sichert euch euer ...

Heimspiele in der Schanzer Heimat ohne euch - leider seit Wochen und Monaten bittere Realität. Aber jetzt könnt ihr euren Support für unsere Jungs ...

mehr...

Dauerkarten-Aktion, Putzen & Relegations-Rückspiele: Schanzer Podcast ...

Er kennt die Ingolstädter Innenstadt wie seine Westentasche. Immerhin hat Werner Roß dafür gesorgt, dass jeder Bürgerin und jedem Bürger sämtliche ...

mehr...