Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Kein Durchkommen für die Schanzer: Das Gäste-Tor blieb verriegelt. (Foto: Bösl/KBUMM)

Keine Tore im Audi Sportpark: FCI und Saarbrücken trennen sich remis

Kein dreifacher "Big Point" für unsere Schanzer und weiter Hochspannung in der 3. Liga: Der FC Ingolstadt 04 und der 1. FC Saabrücken trennen sich in einem hart umkämpften Spiel mit einem torlosen Remis. Die Schanzer hatten über weite Strecken das Heft des Handelns in der Hand, waren gegen offensivstarke Gäste aber auch immer wieder gefordert. Unter anderem verhinderten ein Lattentreffer von Eckert Ayensa und ein ausbleibender Handelfmeter in der ersten Halbzeit die Führung für die Oral-Elf.

Sechs Tore fielen im Hinspiel und es war angerichtet für ein spannendes Duell: Bei bestem Fußballwetter begegneten sich die Kontrahenten von Beginn an aggressiv und setzten sich jeweils früh unter Druck. Schnell wurde versucht das Mittelfeld zu überspielen, doch die Defensivreihen lieferten an diesem Samstagnachmittag auf beiden Seiten fast tadellos ab.

Es dauerte rund 15 Minuten bis die Schanzer sich in etwas ungewohnter Formation - Kutschke startete zunächst im rechten Mittelfeld, rotierte dann aber später wieder in die Spitze - zurechfanden. Eckert Ayensa verbuchte die erste gute Gelegenheit per Kopf nach einem schönen Lauf des Captains über rechts. Der FCI attackierte immer wieder abwechselnd extrem hoch oder ließ sich auch mal variabel fallen, um vorne mehr Räume zu schaffen. Die Gäste schafften es aber, wie auf der anderen Seite die Schanzer, die ganz großen Chancen zu verhindern. Lediglich ein Golley-Schuss aus der zweiten Reihe sorgte für wirkliche Gefahr. Auf der anderen Seite hätten die Schanzer den benötigten "Türöffner" eigentlich in Form eines Handelfmeters erhalten müssen, doch das Gespann ließ weiterspielen und lag damit leider daneben.

Bis zur Halbzeit hatten die Schanzer durch Eckert Ayensa noch eine gute Schusschance, doch Batz parierte den wuchtigen Abschluss aus 17 Metern halblinker Position sauber. So ging es in die Kabinen und 15 Minuten später mit einem Wechsel wieder zurück auf das Feld. Caniggia Elva kam für Merlin Röhl und wirbelte 45 Minuten mit insgesamt noch dominanteren Schanzern. Die Gäste verlegten sich fast aussschließlich auf Konter und lauerten auf mögliche Fehler. Das Highlight und die dickste Chance im zweiten Durchgang verbuchte wieder Dennis Eckert Ayensa, der erneut schön nach innen zog, voll draufhielt, aber leider nur die Latte durch den Audi Sportpark schallen ließ (52'). Die Schanzer rannten unentwegt an, doch auch die Ecken (Verhältnis 6:1) brachten nicht den erhofften Führungstreffer, dem der FCI zwar näher war, als der 1. FCS, doch fallen wollte er nicht mehr. Auch ein offensiver Dreifachwechsel und zahllose Versuche, den Ball nochmal gefährlich durchzubringen, konnten daran nichts mehr ändern und so blieb es beim torlosen Remis.

Ein Punkt, der den FC Ingolstadt 04 tabellarisch nicht wirklich nach vorne bringt, durch zwei weitere Remis der direkten Konkurrenten Rostock und 1860 hat sich aber wenig am Tabellenbild geändert. Am kommenden Samstag reist die Oral-Elf nun zum MSV Duisburg (Anpfiff: 14.00 Uhr) und will dort mit einem Sieg um jeden Preis ihre Chance im Aufstiegsrennen wahren.

Aufstellung FCI: Buntic - Gaus, Paulsen, Schröck, Heinloth - Kotzke (70. Krauße) - Kutschke (70. Kaya), Röhl (46. Elva), Bilbija (70. Franke) - Eckert Ayensa (83. Butler), Caiuby
 

Weitere News

Mit Marx & Ben Balla: Impressionen zum Schanzer Trainingsauftakt

Nach rund dreiwöchiger Pause sind die Profis des FC Ingolstadt 04 am Dienstag (22. Juni) in die Vorbereitung auf die kommende Saison in Liga 2 ...

mehr...

FCI.TV: Der Trainingsauftakt unserer Schanzer

Bei besten Bedingungen hielt das Trainerteam, um Chefcoach Roberto Pätzold, seine erste Trainingseinheit mit den Schanzern ab - coronabedingt ...

mehr...

Trainer-Team komplett: Schanzer stellen sich neu auf

Im Rahmen der Vorstellungs-Pressekonferenz des neuen Chef-Trainers Roberto Pätzold sowie Malte Metzelder in der neu geschaffenen Position des Managers ...

mehr...