Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Unsere Schanzer reisen ohne Punkte von Dresden nach Ingolstadt (Foto: Bösl / KBUMM).

„Wir werden wachsen!“: Die Stimmen nach der Partie in Dresden

Der FC Ingolstadt 04 geht nach dem 1. Spieltag in Dresden leer aus. Dem letztjährigen Drittligameister mussten sich die Schanzer mit 0:3 geschlagen geben. Daferner (41. Minute, 56.) und Mörschel (67.) trafen zum verdienten Erfolg für die Schwarz-Gelben. Nach der Partie äußerten sich neben den beiden Trainern auch FCI-Kapitän Stefan Kutschke, der in Dresden sein 100. Zweitligaspiel absolviert hatte, und Filip Bilbija zum Saison-Auftakt.

Alexander Schmidt: "Wir waren hungrig, griffig und mit den Zuschauern im Rücken war das ein super Tag. Das war ein erster Schritt zum Beginn einer harten Saison, unterm Strich auch aus meiner Sicht verdient. Die Einwechselungen brachten zusätzliche Qualität ein, alles in allem eine tolle Teamleistung."

Roberto Pätzold: "Gückwunsch an Dresden, das ist ein verdienter Sieg. Die Angriffswellen haben uns leider beeindruckt, obwohl wir darauf vorbereitet gewesen waren. Nichtsdestotrotz haben wir nach einer Findungsphase für Gefahr sorgen können. Trotz Rückstand hatten wir einen super Start in Hälfte 2, das 2:0 war dann ein echter Nackenschlag. Schade, dass uns kein Tor mehr vergönnt war."

Stefan Kutschke: "Es gab Situationen, in denen wir das Spiel zu unseren Gunsten hätten gestalten können. Aber Dynamo traf in den richtigen Momenten und hatte - wie gewohnt - viel Wucht hier im Stadion. Wir sind eine junge Mannschaft und werden wachsen."

Filip Bilbija: "Ich finde, dass wir am Anfang leider etwas ängstlich agiert haben. Nachdem wir dann besser ins Spiel gefunden haben bekommen wir kurz vor der Pause das 0:1. Insgesamt hatten wir viele Ballverluste, sodass wir für die Zukunft mitnehmen müssen, den Ball besser zu kontrollieren, was uns Anfang der zweiten Hälfte schon besser gelungen ist. Beim 2:0 haben wir an der Seitenlinie aber etwas gepennt. Nichtsdestotrotz bin ich ein positiv denkender Mensch: Es war das erste Spiel, es ist natürlich unheimlich bitter, aber es stehen noch 33 Partien aus - und bekanntlich wird ja erst am Ende abgerechnet."

 

Weitere News

Erste Schanzer Trainingseinheit unter André Schubert (inkl. Video)

Nach einem intensiven Wochenende haben die Schanzer Jungs heute ihre erste Trainingseinheit unter Neu-Coach André Schubert absolviert. Das Spiel gegen ...

mehr...

Zehe und Pätzold freigestellt - André Schubert wird neuer Coach

Der FC Ingolstadt 04 stellt seinen Leiter Sport Florian Zehe sowie Chefcoach Roberto Pätzold mit sofortiger Wirkung frei. Der Entscheidung gingen ...

mehr...

"Wollten die Partie unbedingt drehen!": Die Stimmen nach der ...

Die Schanzer warten weiter auf den ersten Saisonsieg im Audi Sportpark. Trotz einer späten Aufholjagd und insgesamt wenigen zugelassenen ...

mehr...