Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Kapitän Michael Senger brachte die Jungschanzer mit seinem Doppelpack auf die Siegerstraße (Foto: Meyer / KBUMM).

Dank Doppelpacker Senger: U 21 mit Auswärtssieg in Dachau - Die NLZ-Ergebnisse

Die Zweitvertretung des FC Ingolstadt 04 beendete am Wochenende ihren kurzen Negativlauf und siegte mit 2:1 beim TSV 1865 Dachau. Kapitän Michael Senger zeichnete sich dabei für beide Treffer der Jungschanzer verantwortlich. Wir haben für euch wieder die Spiele der Jungschanzer zusammengefasst.

U 21 zurück in der Erfolgsspur

Nach den zwei jüngsten Niederlagen durfte das Team von Alexander Käs wieder ein Erfolgserlebnis feiern und gewann am zurückliegenden Wochenende mit 2:1 beim TSV 1865 Dachau. Aus Sicht der Gäste hätte das oberbayerische Duell nicht besser losgehen können: Mit einem direkt verwandelten Freistoß aus rund 20 Metern nutzte Kapitän Michael Senger gleich die erste Möglichkeit zum 1:0 (8.). Zwei Zeigerumdrehungen später zappelte der Ball erneut im Netz und wieder war der FCI-Spielführer der Torschütze. Fabio Meikis setzte auf der rechten Seite Thomas Rausch in Szene, der im Zentrum Senger bediente. Der 23-Jährige musste nur noch einschieben und stellte auf 2:0. In der Folge schraubten die Jungschanzer mindestens einen Gang zurück. Weitere Torgefahr der Schwarz-Roten kam so im ersten Durchgang nur noch durch einen Distanzschuss von David Udogu auf. Auch auf der Gegenseite musste FCI-Torhüter Ludwig Zech nur einmal in höchster Not vor Sebastian Brey klären, sodass es mit einem 2:0 in die Kabine ging.

Nach Wiederanpfiff erhöhten die Hausherren das Risiko und scheiterten jeweils in Person von Oliver Wargalla und Brey am Ingolstädter Schlussmann, der dann aber in der 68. Minute machtlos war:  Daniel Leugner versenkte die Kugel aus rund 20 Meter unhaltbar neben dem linken Torpfosten (68.). Die Käs-Elf zeigte auf den Anschlusstreffer die richtige Reaktion, übernahm wieder das Kommando, ließ aber mehrere Chancen auf die Vorentscheidung ungenutzt. Die größte Schanzer Möglichkeit durch Meikis am Fünfmeterraum machte TSV-Torhüter Marco Jakob mit seiner Parade zunichte. Da die Hausherren in der Schlussphase keine offensive Gefahr mehr ausstrahlten, blieb es am Ende beim 2:1-Auswärtssieg für die Ingolstädter.

Somit gehen die Jungschanzer als Zweitplatzierter der Bayernliga Süd ins Topspiel am kommenden Wochenende gegen den sechs Punkte besser postierten Tabellenführer SpVgg Hankofen-Hailing. Anstoß im letzten Heimspiel der Saison für die Jungschanzer ist am Samstag, den 14. Mai, um 14.00 Uhr im ESV-Stadion.

Der Artikel entstand in Zusammenarbeit mit dem Donaukurier.


U 16 mit erfolgreichem Test

Die U 16 der Jungschanzer verzeichnete am Freitagabend einen 5:2-Testspielsieg gegen die U 17-Auswahl des FC Orlando, die beim DFI Bad Aibling beheimatet ist. Neben einem Eigentor trugen sich Ferdi Fischer-Stabauer, Engjell Sinani, Daniele Schmidbauer, Elija Hanrieder in die Torschützenliste der Donaustädter ein und sorgten damit für eine erfolgreiche Standortbestimmung auf der Sportanlage der DJK Pasing.

Die Schanzer U 19 und U 17 befindet sich bereits in der Sommerpause, die U 15 war an diesem Wochenende spielfrei.

Weitere News

Zum Abschluss der Englischen Woche: Die Pressekonferenz vor ...

Das dritte Spiel in sieben Tagen: Zum Abschluss einer ereignisreichen Englischen Woche empfangen unsere Schanzer am Samstag ab 14.00 Uhr die ebenfalls ...

mehr...

Startrekord, Schmidt & Spezialitäten: Die Fakten zum Saarbrücken-Spiel

Die Englische Woche vergolden: Zum dritten Spiel in sieben Tagen empfangen unsere Schanzer am Samstagnachmittag (Anpfiff: 14.00 Uhr, live auf Magenta ...

mehr...

Für das Auswärtsspiel bei Rot-Weiss Essen: Ticketverkauf gestartet

Drei Siege, kein Gegentor: Die Schanzer können nach den ersten drei Pflichtspielen in der Liga auf eine positive Bilanz zurückblicken – woran auch ihr ...

mehr...

// // //