Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Zum Auftakt in Vorbereitung: Schanzer siegen 1:0 über den VfB Eichstätt (Foto: Meyer/KBUMM).

Erstmals im neuen Trikot: Schanzer besiegen Eichstätt mit 1:0

Mit einigen neuen Gesichtern gingen unsere Schanzer das erste jährlich stattfindende Testspiel der Sommervorbereitung gegen den VfB Eichstätt an. So feierten unsere Neuzugänge Marius Funk, Marcel Costly, Pascal Testroet im ersten Durchgang sowie Calvin Brackelmann, Maximilian Dittgen, David Kopacz und Moussa Doumbouya in den zweiten 45 Minuten ihr Debüt für den FCI. Vor 545 Zuschauern in Großmehring liefen unsere Jungs erstmals im neuen Heimtrikot auf und feierten durch einen 1:0-Sieg einen erfolgreichen Start in die Vorbereitung.

Das Team von Rüdiger verzeichnete auch die erste große Chance im Spiel: Michael Udebuluzor und Thomas Rausch setzten sich auf Höhe der linken Eckfahne durch. Letzterer bediente Costly im Zentrum, der das Leder per Kopf an den Querbalken setzte (9.). Fünf Zeigerumdrehungen später war erneut eine hohe Hereingabe Ausgangspunkt für den nächsten Schanzer Torabschuss: Stevanovic verfehlte jedoch das Tor mit seinem Kopfball nach einer Ecke von Jalen Hawkins (14.). Kurz darau bot sich dann auch dem Regionalligisten die Möglichkeit zur Führung: Nach Vorlage von Lamprecht verzog Tobias Stoßberger aus der Nahdistanz freistehend über das FCI-Tor (17.).

Mitte der ersten Hälfte bat der Unparteiische beide Teams bei Temperaturen von über 30°C zur Trinkpause. Der VfB fand nach der Unterbrechung zunächst besser zurück ins Spiel. Fabio Pirner traf mit seinem noch leicht abgefälschten Abschluss den linken Pfosten (28.). Unsere Jungs strahlten währenddessen weiterhin nach Standards Torgefahr aus. Testroet prüfte mit seinem Kopfball nach einer Ecke Felix Junghan im VfB-Tor (37.), torlos ging es in den Kabinentrakt.

Mit einer rundum erneuten Aufstellung starteten unsere Jungs in die zweite Halbzeit, Niko Antonitsch übernahm die Kapitänsbinde von Tobias Schröck. Die Ingolstädter erhöhten mehr und mehr den Druck, ein Torerfolg ließ dennoch weiter auf sich warten. Valmir Sulejmanis Schuss aus der Distanz landete neben dem Pfosten (67.), auch bei Dittgens Abschuss nach Hereingabe von Kopacz fehlten Zentimeter (74.). In der 83. Minute zappelte der Ball dann im Netz des Regionalligisten: Dominik Franke setzte sich stark auf der linken Seite durch, überlief seinen Gegenspieler und bediente im Zentrum Moussa Doumbouya. Der Angreifer musste nur noch den Fuß hinhalten und hatte keine Probleme den Ball über die Linie zu drücken (83.). Das letzte Wort gehörte aber nochmal dem VfB und Deniz Erten, dessen Schuss hauchzart am Aluminium vorbeirauschte (90.)

Kurze Zeit später endete der sommerliche Fußballnachmittag in Großmehring. Die Schanzer feierten damit zwei Tage nach dem Trainingsauftakt am Donnerstag einen erfolgreichen Start in die Vorbereitung. Die nächste Standortbestimmung für die Schwarz-Roten folgt bereits am Mittwoch, den 18. Juni, gegen den FC Pipinsried. Der Anstoß am Audi Sportpark ertönt um 18.30 Uhr. Ein Dank gilt an dieser Stelle unserem Gegener VfB Eichstätt sowie dem TSV Großmehring für die großartige Organisation.

FCI 1. Halbzeit: Funk (TW) - Costly, Stevanovic, Röseler, Rausch – Hawkins, Schröck, Linsmayer, Udebuluzor, Butler, Testroet

FCI 2. Halbzeit: Ponath (TW) – Neuberger, Brackelmann, Antonitsch, Franke – Kopacz, Preißinger, Keidel, Dittgen – Sulejmani, Doumbouya

Weitere News

Neues aus Vals - Tag 5: Die Audi Schanzer Sommertour 2022

Täglich grüßen die Schanzer! Nachdem gestern beim Rafting und Achtzig20 eCup - Gewinner waren Jalen Hawkins und Justin Butler - vor allem der ...

mehr...

Neues aus Vals - Tag 4: Die Audi Schanzer Sommertour 2022

Perfekte Bedingungen, viel Schweiß und eine tolle Zeit: Die Profis des FC Ingolstadt 04 bereiten sich derzeit in der Ski- und Almenregion Gitschberg ...

mehr...

Neues aus Vals - Tag 3: Die Audi Schanzer Sommertour 2022

Ein neuer Tag in Vals (Südtirol) - und unsere Schanzer dürfen auch heute wieder doppelt ran. Rüdiger Rehm erwartete seine Jungs um 10.30 Uhr sowie um ...

mehr...