Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

(U16) U16-Junioren besiegen U14-Bayernauswahl mit 3:1

Ingolstadt, 2. Mai 2008 - (doe) In einem Freundschaftsspiel gegen die U14-Bayernauswahl gewannen die U16-Junioren des FC IN 04 mit 3:1.

Die Schanzer hatten nach 3 Minuten die erste Chance des Spiels, als sich Markus Englert den Ball im Mittelfeld erkämpfte und Patrick Mack in den freien Raum schickte. Dieser bediente Nici Wagener, der den Ball aber nicht im Tor unterbringen konnte. Die nächsten Minuten gehörten der Auswahl, die mit sicherem Kurzpassspiel ihr technisches Können zeigte und die Abwehr des FC immer wieder in Schwierigkeiten brachte. In der 6. Minute musste Torwart Christian Wagner innerhalb kurzer Zeit zwei Kopfbälle unschädlich machen, die durch Stellungsfehler in der Abwehr ermöglicht wurden. Die Überlegenheit der Bayernauswahl hielt allerdings nur kurz an und die Ingolstädter Abwehr konnte sich besser auf den Gegner einstellen.

In der 13. Minute war der FC wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor. Eine Flanke von Patrick Mack verfehlte Nici Wagener nur knapp. Diesen Ball erlief sich Mustafa Yildiz, der auf Muhammed Karaca flankte. Dessen Kopfball war jedoch eine sichere Beute des Torwarts. Kurze Zeit später folgte die nächste Chance der Ingolstädter. Diesmal zirkelte Muhammed Karaca einen Freistoß auf den Kopf von Mustafa Yildiz. Aber auch dieser Ball wurde abgefangen. Das 1:0 für die U16 fiel dann in der 16. Minute. Ein Freistoß von Stefan Laumeyer wurde zunächst aus dem Strafraum herausgeköpft. Nici Wagener konnte den Ball aber wieder dorthinein auf Muhammed Karaca spielen, der rechts unten einschoss. Fünf Minuten später hätte Patrick Mack fast das 2:0 erzielt, als er nach einem weiten Ball von Mustafa Yildiz den Torwart überspielte, jedoch ein Verteidiger zur Ecke klärte. In der 32. Minute war der Ball dann zum zweiten Mal im Netz. Wiederum stand Muhammed Karaca goldrichtig und köpfte ein, als nach einer Ecke von Stefan Laumeyer, der U14-Torhüter den Ball unterlief. Die Auswahl erspielte sich Ende der ersten Halbzeit mehr Feldanteile und auch Chancen, den Anschlusstreffer zu erzielen. Es blieb aber beim Halbzeitstand von 2:0.

Im zweiten Abschnitt der Partie folgte ein ähnlich flottes Spiel. Nach sieben Minuten schöpften die U14-Junioren wieder Hoffung. Nach einem Abpraller in der Mitte der FC-Hälfte liefen plötzlich drei Stürmer der Auswahl auf einen Verteidiger zu. Dieser war schnell umspielt und auch der Torhüter war gegen den platzierten Schuss zum 2:1 machtlos. In der 54. Minute konnten die Schanzer den alten Vorsprung wieder herstellen. Muhammed Karaca spielte den Ball durch die Abwehrkette auf den startenden Manuel Riedl, der souverän zum 3:1 einschoss. In der Folgezeit war das Spiel ausgeglichen, fand aber überwiegend im Mittelfeld statt. Beide Abwehrreihen standen gut, so dass die Stürmer kaum in Szene gesetzt werden konnten. Die letzte Chance der Partie hatte der FC. Doch nach einer schönen Flanke von Sebastian Waltl, köpfte Muhammed Karaca knapp über das Tor. 

Somit endete das abwechslungsreiche Spiel mit 3:1 für die U16 des FC 04.

FC 04: Wagner, Waltl, Wolf (52. Gürtner), Stefanovic, Harler, Laumeyer (72. Zeka), Englert, Karaca, Yildiz (41. Imrak), Mack, Wagener (41. Riedl)

Weitere News

Die Schanzer in der 3. Liga - Infos und Wissenenswertes

Mit dem Start am kommenden Montag in die 2008 gegründete eingleisige 3. Liga gehen auch zahlreiche Änderungen für die Schanzer Fans einher. Wir haben ...

mehr...

Ticket-Info: Vorverkaufsstart für drei Ligaspiele und den DFB-Pokal

Auf die Tickets, fertig, los: Der Vorverkauf für die ersten Spiele der Schanzer in der Saison 2019/2020 beginnt für Mitglieder und Dauerkarteninhaber ...

mehr...

Maxi Beister: „Entscheidend ist: Wer will es mehr?“

Er ist ganz neu auf der Schanz, absolvierte am Dienstagnachmittag seine erste Einheit auf dem Trainingsgelände des FCI im Süd-Osten Ingolstadts: ...

mehr...