Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

(U19) Dritter Sieg in Folge

U19-Junioren tun sich lange Zeit schwer beim 2:1 Sieg gegen den TSV Königsbrunn

Irgertsheim  (btk)  Auf dem schönen Ausweichgelände des SC Irgertsheim taten sich die U19-Junioren des FC 04 bei Dauerregen schwer gegen den abstiegsbedrohten TSV Königsbrunn.

Zwar sorgte man bereits in der dritten Spielminute für einen Kracher, als Serge Yohoua nach schönem Zuspiel von Benjamin Hackner nur knapp über das Tor der Gäste zielte, doch was dann für eine halbe Stunde folgte war eher Fußballschonkost und von seiten der Schanzer war eigentlich bis kurz vor der Halbzeitpause keine nennenswerte Torszene mehr zu verzeichnen. Diese initiierte in der 40. Spielminute dann Fatih Baydemir, als er über die linke Außenposition Dominik Berchermeier ins Spiel brachte, dessen Flanke köpfte Serge Yohoua jedoch ebenso knapp über das Schwabentor wie bei seiner Chance in der Anfangsphase.

In der 43. Spielminute kam dann die "kalte Dusche" für die Schanzer. Man griff nahe des eigenen Strafraumes nicht energisch genug ein und so konnte ein Gästesspieler aus etwa 18 Meter den Ball unhaltbar zum 0:1 am verdutzten Andi Hoffer vorbei ins lange Toreck schlenzen.

Die zahlreichen Ingolstädter Zuschauer hofften nun auf dieselbe Trotzreaktion, wie sie schon häufig in dieser Saison einsetzte und genau das passierte. Die Mannschaft kam wesentlich entschlossener aus der Kabine und bereits in der 55. Spielminute wirkte sich dies zahlenmäßig aus, als Fatih Baydemir aus 18 Metern abzog und sein Schuss unhaltbar, flach und genau neben dem Torpfosten zum 1:1-Ausgleich einschlug.

Genau vier Minuten später sollte dann bereits schon die Führung folgen. Innenverteidiger Marcel Räthke rückte mit auf und sein vom Gegner noch etwas abgefälschter Schuss von der Strafraumkante sorgte für das 2:1.

Die verbleibenden 30 Minuten waren dann ein offener Schlagabtausch mit mehr oder weniger deutlichen Torszenen auf beiden Seiten, wobei die Schanzer sich die Führung bis zum Schlusspfiff des guten, jungen Schiedsrichters nicht mehr nehmen ließen.

Die drei Punkten waren an diesem Spieltag schwer erarbeitet, letztendlich, gemessen an den klareren Torchancen, jedoch eindeutig verdient.

Am vorletzten Spieltag der Bayernliga Süd hat die U19 des FC Ingolstadt erneut ein Heimspiel und zwar nächsten Sonntag um 11:00 Uhr wieder auf dem Gelände des SC Irgertsheim, gegen den Tabellenzweiten FC Augsburg.

FC 04: Hoffer, Hackner, Räthke, Keskin, Schapfl, Müller, Götz, Berchermeier ( 90. Plank ), Baydemir ( 93. Bertic ), Eisenschenk ( 72. Stampfl ), Yohoua.

Weitere News

Die Schanzer in der 3. Liga - Infos und Wissenenswertes

Mit dem Start am kommenden Montag in die 2008 gegründete eingleisige 3. Liga gehen auch zahlreiche Änderungen für die Schanzer Fans einher. Wir haben ...

mehr...

Ticket-Info: Vorverkaufsstart für drei Ligaspiele und den DFB-Pokal

Auf die Tickets, fertig, los: Der Vorverkauf für die ersten Spiele der Schanzer in der Saison 2019/2020 beginnt für Mitglieder und Dauerkarteninhaber ...

mehr...

Maxi Beister: „Entscheidend ist: Wer will es mehr?“

Er ist ganz neu auf der Schanz, absolvierte am Dienstagnachmittag seine erste Einheit auf dem Trainingsgelände des FCI im Süd-Osten Ingolstadts: ...

mehr...