Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Testspiel der "Schanzerinnen" gegen Ergolding

FC Ergolding vs. FC Ingolstadt 04 2:3 (2:1)

Ergolding, 10.08.08 - (BS) Der erste richtige Test stand am vergangenen Sonntag beim niederbayerischen Bezirksoberligisten FC Ergolding auf dem Programm der Schanzerinnen. Mit einer Bayernligajugend ausgestattet, waren die Niederbayern schwer einzuschätzen.

Bei großer Hitze entwickelte sich aber schnell ein ansehnliches Fußballspiel auf beiden Seiten. Die klareren Chancen in der Anfangsphase hatten aber die Gäste. Die Schüsse von Silke Baumann in der 05. und 12. Spielminute sowie Corinna Schabenberger nach gut 20 Minuten konnten von der gegnerischen Torfrau pariert werden. In der 22. Spielminute war es dann ein Freistoß, der die Führung für die FC-Damen brachte. Ein 25-Meter Freistoß wurde von Silke Baumann im Ergoldinger Tor versenkt.

Direkt im Anschluss kamen die Ergoldingerinnen zu Ihrer bis dahin besten Chance. Ein Schuss aus 15 Metern, perfekt in den Winkel gezirkelt, konnte von der Ingolstädter U17-Torfrau Yvonne Christen grandios pariert werden. Danach machte Ergolding mehr Druck, erneut einen Schuss aus der zweiten Reihe konnte die Ingolstädter Torfrau zur Ecke klären. Die anschließende Ecke kam gefährlich vor das Tor, die Abwehr konnte nicht schnell genug klären, aber erneut war die zur Höchstform aufgelaufene Yvonne Christen zur Stelle. Mit dem Halbzeitpfiff klingelte es aber doch im Tor der FCI-Damen. Nach einer Ecke konnte Ergolding den Ausgleich zum 1:1 erzielen.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit sah es danach aus, als würde den Ingolstädterinnen der Faden reißen. Ergolding kam immer wieder zu guten Chancen, aber wieder klärte die FCI-Torfrau. In der 55. Minute war auch Yvonne Christen machtlos, als eine Ergoldinger Stürmerin per Abstauber zum 2:1 einschoss.

Das war der "Weckruf" in der zweiten Halbzeit. Von da an ging es wieder mehr in Richtung Ergoldinger Tor. Von Vicky Kehr perfekt bedient, schoss Renate Pieldner aus sieben Metern zum 2:2-Ausgleich ins lange Eck. Es wurden weitere Torchancen um Torchancen erarbeitet. Nach 75 Minuten landete dann ein strammer Schluss von Renate Pieldner unter der Latte, der Schiedsrichter entschied jedoch auf weiterspielen. Aber auch der FC Ergolding kam immer wieder vor das Ingolstädter Tor, hätte ebenso in Führung gehen können. Weiter ging es mit schön heraus gespielten Angriffen, jedoch war die Chancenauswertung nicht gerade befriedigend. Die Ingolstädterinnen konnten dann aber doch noch ein Tor erzielen. Nach einem schönen Pass von Angela Kehr zu Ihrer Zwillingsschwester Vicky, von der Ergoldinger Abwehr sträflich allein gelassen, konnte die herauseilende Torfrau nicht mehr rechtzeitig klären. Der Pressschlag zwischen der Torfrau und Vicky Kehr landete zum glücklichen, aber sicherlich nicht unverdienten, 3:2 im Ergoldinger Tor. Der Schiedsrichter pfiff die Partie, welche auf beiden Seiten sehr fair geführt wurde gar nicht mehr an und so blieb es beim ersten Sieg im ersten Vorbereitungsspiel der Schanzerinnen.

Es spielten:

Christen, Pieldner, Hartl, Münzhuber, Lushi, Schwaiger, A. Kehr, V. Kehr, Meier, Baumann, Schabenberger

Weitere News

Doppel-Scorer Elva: „In dieser Phase müssen wir wie Brüder sein!”

Über die "Chance auf etwas Besonderes" und den Schanzer Teamgeist: Wir haben uns mit Flügelflitzer Caniggia Elva über das Remis gegen Bayern II, seine ...

mehr...

Mit dem Herzen im Audi Sportpark: Sichert euch euer ...

Heimspiele in der Schanzer Heimat ohne euch - leider seit Wochen und Monaten bittere Realität. Aber jetzt könnt ihr euren Support für unsere Jungs ...

mehr...

Dauerkarten-Aktion, Putzen & Relegations-Rückspiele: Schanzer Podcast ...

Er kennt die Ingolstädter Innenstadt wie seine Westentasche. Immerhin hat Werner Roß dafür gesorgt, dass jeder Bürgerin und jedem Bürger sämtliche ...

mehr...