Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Klare Überlegenheit reicht nicht zum Sieg

Ingolstadt (JG)

Im ersten Rückrundenspiel reichte es für die Frauen des FC Ingolstadt, trotz drückender Überlegenheit in der zweiten Halbzeit, nur zu einem torlosen Unentschieden gegen den FFC Wacker München 2.

Im ersten Spielabschnitt, der sehr arm an Höhepunkten war, neutralisierten sich zwei technisch gute Mannschaften im Mittelfeld. So dauerte es bis zur 12. Spielminute als der Gast aus München nach einem Eckball , die erste Möglichkeit hatte. Dieser von der rechten Seite geschlagene Ball wurde von Sabrina Wittmann mit dem Kopf geklärt. Der Nachschuss flog  weit über das von Kathrin Landmann gehütete Tor. Erst nach 27. Minuten die erste gefährliche Annäherung Richtung Tor des FFC Wacker München. Nach einem Anspiel aus dem Mittelfeld durch Mirlinda Lushi kam Renate Pieldner halbrechts aus 13 Meter zum Abschluss. Der Schuss stellte jedoch die Torhüterin, Kathrin Waldher , im Tor vom FFC Wacker vor keine Probleme. Nach 35 Minuten standen dann wieder beide Spielerinnen im Mittelpunkt, dieses Mal konnte die Torhüterin den Schuss im Nachfassen sichern. So wurden die Seiten torlos gewechselt.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte das Heimteam dann ein anderes Gesicht und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Die erste große Tormöglichkeit hatte in der 52. Spielminute Ramona Seidel, die nach einer Flanke geschlagen von Simone Wagner, mit einem Kopfball den Ball um Haaresbreite am Tor vorbei köpfte. Nur 4 Minuten später könnte eine Abwehrspielerin einen Eckball von Renate Pieldner auf der Linie klären. Der Nachschuss von Ramona Seidel konnte dann wieder auf der Torlinie von einer Abwehrspielerin geklärt werden. Die bis zu dem Zeitpunkt beste Chance hatte Lisa Reitzer nur zwei Minuten später. Nach einem Anspiel von Cagla Korkmaz kam sie frei aus 10 Metern zum Torschuss. Mit diesem scheiterte Sie jedoch an der glänzend reagierenden Waldher. Wieder nur eine Zeigerumdrehung später wäre die jetzt absolut verdiente Führung fällig gewesen aber auch hier konnte Barbara Moosmeier eine Freistoßflanke von Renate Pieldner aus kurzer Entfernung nicht verwerten und zielte knapp vorbei. Auch Cagla Korkmaz konnte nach 68. Spielminuten den Ball nach einem Anspiel von Simone Wagner nicht zur Führung verwerten. Der Schuss aus 14 Metern strich knapp am langen Pfosten vorbei ins Aus.

Eine viertel Stunde vor Schluss konnte sich dann wieder die starke Torhüterin Kathrin Waldher auszeichnen, als Sie einen Schuss von Simone Wagner aus 20 Metern mit einer Glanzparade über die Querlatte lenken konnte. Der Gast aus München hatte im zweiten Abschnitt nur eine Möglichkeit, allerdings wurde hier eine Freistoßchance aus 20 Metern leichtfertig vergeben.

So endete dann nach 90 Minuten das Spiel torlos und damit musste man auf Seiten des FC Ingolstadt wieder 2 wichtige Punkte beim Kampf um die Meisterschaft der Bayernliga abgeben.

Am kommenden Samstag treffen die Frauen des FC Ingolstadt beim letzten Spiel des Jahres auf den FC Karsbach. Dieses Spiel beginnt um 17:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des Audi Sportpark. Über Unterstützung in diesem wegweisenden und wichtigen Spiel würden sich die Frauen des FC Ingolstadt sehr freuen.

Aufstellung FC Ingolstadt 04: Kathrin Landmann, Katharina Schmittmann, Simone Wagner, Stefanie Hamberger, Sabrina Wittmann, Mirlinda Lushi (46 min. Lisa Semmler), Lisa Reitzer, Jennifer Riedl (46 min. Barbara Moosmeier), Cagla Korkmaz, Ramona Seidl (57 min. Anna Petz), Renate Pieldner

Weitere News

FCI.TV: Schanzer News - 2018/2019 - Ausgabe #3

Die Schanzer News halten euch wie immer auf dem Laufenden: In der Länderspielpause gibt es ein kleines Update zum Personal und erste Einblicke in ...

mehr...

Schanzer unterliegen Löwen knapp im Test (incl. Video)

Leistungssteigerung in Halbzeit Zwei reicht nicht: Unsere Schanzer mussten im Testspiel auf dem Sportgelände des SV Heimstetten gegen den TSV 1860 ...

mehr...

Peter Jackwerth bei FCI.TV: "Jetzt hat jeder begriffen, worum es geht"

FCI.TV hat die spielfreie Zeit genutzt, um mit dem Vorstandsvorsitzenden Peter Jackwerth ein Zwischenfazit zu ziehen und die aktuelle Situation zu ...

mehr...