Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Ralf Keidel mit seinem berüchtigten Diagonalpass.

FCI-Lichtgestalten: Ralf Keidel

Kurz nach Abpfiff ging man Ralf Keidel nach Niederlagen manchmal besser aus dem Weg. Dann nämlich stapfte der gebürtige Würzburger nicht selten wutschnaubend  in die Kabine. Hochroter Kopf, pulsierende Halsschlagader, die Fäuste geballt. Den Mann mit der Rückennummer "20" ließ man besser erstmal ein paar Minuten in Ruhe.

Kantig, geradlinig, gelegentlich unbequem, stets klar und direkt in der Wortwahl. "Ralle", wie sie ihn auf dem Platz riefen, nannte das Kind stets beim Namen. Nicht umsonst wurde er in der Rückrunde 2012 nochmal in die Profi-Mannschaft beordert, um mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Und im richtigen Moment eben auch einen seiner unnachahmlichen, trockenen Sprüche zu liefern.

Zwischen 2006 und 2011 beackerte der Rechtsfuß das Spielfeld im FCI-Dress. Harte Tacklings und noch härtere Schüsse wurden auch auf der Schanz schnell zum Markenzeichen.
Kurios: Ralf Keidel führte bis vor kurzem noch die Statistik des Zweitliga-Spielers mit den meisten Gelben Karten pro Spiel an. Erst vor wenigen Wochen "überholte" ihn Dominic Peitz vom Karlsruher SC vorläufig in dieser Rangliste.

Wer genauer hinsah, erkannte beim bulligen Defensivspezialisten darüber hinaus eine ausgefeilte Technik am Spielgerät. Der lange, diagonale 40-Meter-Pass fand äußerst genau sein Ziel, und auch der klassische Übersteiger zählte zum Repertoire des Routiniers, der zum endgültigen "Profi-Abschied" am 34. Spieltag der Saison 11/12 nochmal eingewechselt wurde. Trotzdem: Absoluter Siegeswille, Entschlossenheit, vollster Einsatz, das sind primär die Eigenschaften und Tugenden, mit denen die Fans unseres Fussballclubs den Akteur Ralf Keidel in Erinnerung behalten werden.

Längst gibt der mit seiner Familie in der Nähe Neuburgs wohnhafte Ex-Profi diese Tugenden weiter, denn über die U23-Mannschaft schlug Keidel schließlich den Weg in die Trainerlaufbahn ein. Und hier schließt sich nun ein Kreis. Als Assistenztrainer ist er hier seit Kurzem wieder mit Stefan Leitl vereint – Auch eine unserer "Lichtgestalten" (Teil 1).

Weitere News

Die Stimmen nach dem Sieg in Bielefeld

Nach dem Sieg auf der Alm sind die Schanzer wieder voll im Geschäft im Kampf um den Relegationsplatz! Wie sich die Protagonisten nach der Begegnung ...

mehr...

3:1 in Bielefeld: Die Schanzer holen drei wichtige Punkte

Kampfgeist und Engagement haben sich ausgezahlt! Unsere Schanzer konnten auf der Alm in Bielefeld verdient die drei Punkte entführen. Und das, obwohl ...

mehr...

Aus dem Herzen Sachsens: Dynamo Dresden im Portrait

An dieser Stelle stellen wir euch die Gegner der Schanzer in der 2. Bundesliga vor. Diesmal im Portrait: Dynamo Dresden. Nach dem 0:2  im Hinspiel ...

mehr...