Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

(U18) Unglückliche Niederlage zum Rückrundenstart

Schiedsrichter "schenkt" Freising den Sieg

(hal) Eine haarsträubende Elfmeterentscheidung des Referees 2 Minuten vor dem Ende der Partie brachte die A-2-Junioren des FC Ingolstadt um den verdienten Lohn für eine in Anbetracht der fehlenden Spielpraxis sehr ansprechende Leistung. Immerhin war der Gast, die SE Freising, als Tabellenführer angereist und gilt als Topfavorit für den Meistertitel der Bezirksoberliga. Die von der Papierform her also eigentlich eine klare Sache, die A-2 des FC Ingolstadt rangierte zur Winterpause nur auf Platz 7, entwickelte sich jedoch zu einem extrem spannenden, torreichen und bis zum Ende völlig offenen Match .

Obwohl die Freisinger ihre Nervosität etwas früher ablegen konnten, hatten sie ganz offensichtlich gehörigen Respekt vor den Schanzern. Da sie sich aber selbst keine echte Torchance herausarbeiten konnten, leisteten die Ingolstädter Aufbauhilfe: Der ansonsten starke Patrick Müller ging bei einem Mittelfeldgeplänkel in der 15. min nicht energisch genug dazwischen, der Ball kam zu einem Freisinger und der war auf und davon. Christopher Orth konnte zwar noch abklatschen, war aber dann gegen den Nachschuss machtlos. Nun fand auch der FC besser ins Spiel und erarbeitete sich Schritt für Schritt eine Feldüberlegenheit, ging aber viel zu leichtfertig mit Erfolg versprechenden Situationen um. So dauerte es bis zur 34. min, bis der ebenso überfällige wie kuriose Ausgleich fiel. Matthias Lang hatte eine Ecke per Kopf in Richtung Tor bugsiert, ein Freisinger versuchte, den Ball aus der Gefahrenzone zu schlagen, traf dabei aber einen eigenen Mann, von dem der Ball ins Tor prallte. Nachdem nun der FC einem weiteren Treffer näher war, brachte unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff eine Unachtsamkeit im Spielaufbau der Ingolstädter die erneute Freisinger Führung, allerdings aus sehr abseitsverdächtiger Position. Kurz nach dem Seitenwechsel fiel mit dem Ausgleich zum 2:2 das schönste Tor des Tages: Matthias Lang wurde steil geschickt, spielte wunderschön Tommy Berger frei, der legte uneigennützig auf den noch besser stehenden Florian Eichinger quer und der verwandelte sicher. Leider wurde schon 2 min später zum dritten Mal ein grober Fehler im Aufbau gemacht und erneut nutzten die Domstädter dieses Geschenk zum 3:2. In der 75. min wurden die nach wie vor unverdrossenen Bemühungen der FC-Junioren belohnt: Christian Sperling verwandelte per Direktabnahme einen Freistoß zum umjubelten Ausgleich.

Doch unmittelbar darauf gaben sich die Schanzer erneut eine Blöße vor dem eigenen Tor und flugs mussten sie schon wieder einem Rückstand hinterher laufen. Doch wer gedacht hätte, dass die Moral der Schanzer nun gebrochen sei, sah sich gewaltig getäuscht. Die Belohnung folgte in der 84.min: Andreas Hüttinger trat einen Freistoß aus halbrechter Position hart vors Tor, Robert Lang irritierte den sonst hervorragenden Freisinger Keeper und der Ball flog direkt zum 4:4 in den Kasten. In der Folge musste sich Freising mit aller Macht gegen eine drohende Niederlage stemmen, doch dann kam der unrühmliche Auftritt eines Linienrichters: Der sich abdrehende Christian Sperling wurde an der Torauslinie am Oberarm getroffen und lenkte den Ball - vermeintlich - zur Ecke, doch der Linienrichter begann wild zu winken, rief den Schiedsrichter zu sich und der zeigte zum Entsetzen des FC 04 auf den Elfmeterpunkt. „Ein Witz“, bemerkte sogar ein mitgereister Freisinger Zuschauer. Freising verwandelte sicher und konnte fast mit dem Schlusspfiff gegen die nun völlig aufgerückten FC-Junioren noch auf 6:4 erhöhen.

Der nächste harte Prüfstein folgt bereits am nächsten Wochenende: Doch wenn es den Schanzern gelingt, an ihre sehr gute Offensivleistung anzuknüpfen und zugleich im Spielaufbau aus der Abwehr keine so gravierenden Fehler mehr zu machen, muss sich der Tabellendritte SpVgg Unterhaching auf einen heißen Tanz in Ingolstadt gefasst machen.

 

Der FC 04 spielte mit: Orth, P. Müller (45. R. Lang), Yaman (45. Waldhier), Metzner, Hüttinger, Coordes, Sperling, M. Lang, Tratz (60. Lehmeier), Eichinger (70. Schmid), Berger

Weitere News

U 21 mit Remis in Donaustauf - Erfolgreicher Test der U 19 - Alle ...

Es war ein durchwachsenes Wochenende für das Schanzer Nachwuchsleistungszentrum. Die U 21 um Cheftrainer Alexander Reifschneider musste sich mit einem ...

mehr...

Amateur oder Profi, Mann oder Frau: Die neue "Torjägerkanone" für ...

fussball.de und der kicker starten in Kooperation mit Volkswagen eine besondere Aktion: „Die Torjägerkanone® für alle“. In dieser Saison werden bei ...

mehr...

3:4 im Spitzenspiel: Schanzerinnen unterliegen Mönchengladbach

Eine packende Partie mit einem denkbar unglücklichen Ausgang gegen ihre Gunsten erlebten die Frauen des FC Ingolstadt 04 am Sonntagnachmittag im ...

mehr...