Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Glücklich über den zweiten Platz: Das MTV Ingolstadt World Team, unterstützt durch die Schanzer. (Foto: Marco Specht)

Ingolstädter "World Team" feiert zweiten Platz

Starker zweiter Platz für Ingolstädter World Team: Im Rahmen der Saisoneröffnung veranstaltete der 1. FC Nürnberg mit dem "Willkommen im Fußball"-Cup einen großen Turniertag ganz im Zeichen der Integration von Flüchtlingen - mit dabei ein Team aus Ingolstadt, das zu überzeugen wusste. Im Doppelpass mit der Bundesliga-Stiftung sowie der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung setzt sich der 1. FC Nürnberg mit seinen Partnervereinen, ebenso wie der FC Ingolstadt 04,  für die sportliche Integration von Flüchtlingen ein. Dieses Engagement fand seinen vorläufigen Höhepunkt im "Willkommen im Fußball"-Cup. Acht Mannschaften aus sechs Vereinen waren der Einladung an den Valznerweiher gefolgt und trugen unter besten Wetterbedingungen einen sportlichen Wettkampf im Turniermodus aus.

In den beiden Vorrundengruppen A und B starteten sowohl der ASN Pfeil Phönix als auch das Ingolstädter Bündnis mit dem MTV Ingolstadt I mit Siegen in das Turnier. Auch wenn dabei das Gemeinschaftsgefühl über allem stand, unterstrich MTV-Trainer Hajo Karahodzic im Vorfeld sportliche Siegermentalität: "Ich hoffe, wir nehmen den Pokal mit nach Ingolstadt – egal mit welcher der beiden Mannschaften." Sowohl die Erstauswahl des MTV Ingolstadt als auch ASN Pfeil Phönix sicherten sich mit dem dritten Erfolg in Serie die Gruppensiege und verwiesen die SG Nürnberg Fürth I sowie den DJK Falke auf die zweiten Plätze.

So unterschiedlich die Zusammensetzung der Teams, so einhellig die Freude am gemeinsamen Event. Egal ob die jungen Kicker aus Somalia, Afghanistan oder Syrien stammten, das Zusammenspiel und Verständnis mit ihren Mannschaftskollegen war beachtlich – beim WorldTeam des MTV, das Partner-Team von Willkommen im Fussball Ingolstadt, sind es sogar Spieler aus über 10 Nationen.

Auch bei den Zuschauern zeigte sich Begeisterung. Sozialpädagoge Hakan, Betreuer von zwei Ingolstädter Flüchtlingen, war sichtlich angetan vom Auftritt seiner Jungs. "Dass der Fußball die kulturelle Teilhabe durch gelebte Kameradschaft, Disziplin und geteilten Erfolg stärken kann, sieht man hier einmal mehr auf tolle Art und Weise."

ASN Pfeil Phönix siegt im Elfmeter-Krimi gegen das MTV-IN-WorldTeam

Im Endspiel gab es zwölf Minuten lang ein 0:0 der besseren Art zu sehen, sodass die Kontrahenten von MTV Ingolstadt und ASN Pfeil Phönix jeweils drei Schützen zum Neunmeter schickten. Nach spannungsgeladenen Momenten sicherte sich der ASN Pfeil Phönix den 3:2-Sieg. Mit dem Schlusspfiff gab es ausgelassenen Jubel bei den Siegern und Respekt von den unter den Zuschauern weilenden Teams des Sportservices und des TSV 1846.

Weitere News

Neues aus Vals - Tag 5: Die Audi Schanzer Sommertour 2022

Täglich grüßen die Schanzer! Nachdem gestern beim Rafting und Achtzig20 eCup - Gewinner waren Jalen Hawkins und Justin Butler - vor allem der ...

mehr...

Neues aus Vals - Tag 4: Die Audi Schanzer Sommertour 2022

Perfekte Bedingungen, viel Schweiß und eine tolle Zeit: Die Profis des FC Ingolstadt 04 bereiten sich derzeit in der Ski- und Almenregion Gitschberg ...

mehr...

Neues aus Vals - Tag 3: Die Audi Schanzer Sommertour 2022

Ein neuer Tag in Vals (Südtirol) - und unsere Schanzer dürfen auch heute wieder doppelt ran. Rüdiger Rehm erwartete seine Jungs um 10.30 Uhr sowie um ...

mehr...