Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Neu auf der Schanz: Marcel Tisserand mit Sportdirektor Thomas Linke.

Schanzer machen das Rennen: Marcel Tisserand wechselt zum FCI

Der FC Ingolstadt 04 verpflichtet den begehrten Abwehrspieler Marcel Tisserand. Der Innenverteidiger wechselt vom französischen Erstligisten AS Monaco an die Donau und unterschreibt einen Vierjahresvertrag. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

 

Kurz vor dem Ende der laufenden Transferperiode können die Schanzer einen weiteren Neuzugang präsentieren: Marcel Tisserand wird ab sofort die Defensive des FC Ingolstadt 04 verstärken. Der 23-jährige Innenverteidiger wechselt vom Ligue 1-Klub AS Monaco nach Oberbayern und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Marcel Tisserand freut sich darauf, bei den Schanzern loszulegen: „Es hat mich beeindruckt, dass Sportdirektor Thomas Linke persönlich nach Monaco gekommen ist, um mich kennenzulernen. Das war ein entscheidender Faktor für meine Entscheidung. Der FC Ingolstadt 04 ist ein junger, moderner und entwicklungsfähiger Verein, der auf hungrige Spieler setzt und sich in der Bundesliga langfristig etablieren möchte. Ich möchte jeden Tag dazulernen, viel Erfahrung sammeln und somit immer besser werden. Deshalb passen die Schanzer und ich hervorragend zusammen. Ich freue mich auf die Bundesliga und eine großartige Saison mit dem FCI!“

Der 1,90 m große Kongolese, der in Frankreich geboren wurde und auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt, wurde im renommierten Pariser Leistungszentrum „Clairefontaine“ sowie im Nachwuchs des AS Monaco ausgebildet. Bei den Monegassen reifte der Rechtsfuß zum Fußball-Profi und wurde in den drei zurückliegenden Spielzeiten an die französischen Klubs RC Lens und FC Toulouse ausgeliehen. Bis dato absolvierte Marcel Tisserand 61 Spiele in der Ligue 1. Für sein Heimatland Kongo bestritt der von einigen Vereinen umworbene Defensivspieler seine Länderspielpremiere im Mai.

Sportdirektor Thomas Linke über den Transfer: „Es freut mich, dass wir einen Spieler wie Marcel Tisserand für uns begeistern konnten. Marcel bringt alles mit, um in seiner Entwicklung das höchste Niveau zu erreichen. Er ist schnell, zweikampfstark und verfügt über ein gutes Passspiel. Bei seinen Stationen in Lens und Toulouse hat er auf allen Defensivpositionen gespielt und trotz seines jungen Alters sofort Verantwortung übernommen. Wir sind überzeugt davon, dass er uns sofort weiterhelfen kann und wir in Zukunft viel Freude an ihm haben werden.“

Weitere News

FCI.TV: Geschäftsführer Manuel Sternisa nach dem Spiel in ...

Nach dem Auswärtsspiel der Schanzer gegen die "Roten Teufel" richtete sich Geschäftsführer Manuel Sternisa an die Fans des FC Ingolstadt 04 sowie die ...

mehr...

Montagabend in Meppen: Termine für die Spieltage 13 bis 16 sind da

Der Deutsche Fussballbund (DFB) hat am Donnerstagnachmittag weitere Spieltermine bekanntgegeben und dem FCI dabei erstmals ein Montagsspiel in der ...

mehr...

Leider ohne Zuschauer: So spielt der FCI-Nachwuchs

Während unsere Schanzerinnen am kommenden Wochenende einmal durchpusten können, geht es für die Junioren des FC Ingolstadt 04 Schlag auf Schlag ...

mehr...