Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

SV Wacker Burghausen II - FC Ingolstadt 04 II

"Das war schon eine Galavorstellung. Unser bestes Spiel in dieser Saison", freute sich Burghausens Trainer Thomas Köster nach dem 3:0 am Samstag gegen den FC Ingolstadt II, der mit diesem Resultat am Ende noch gut bedient war. Und auch Gästecoach Christoph Heckl musste einräumen: "Der Sieg für Burghausen war auch in dieser Höhe verdient." Die Gastgeber waren auf dem Kunstrasen in Lindach von Beginn an sehr präsent. "Die frühe Führung von Rodrigo Martins in der zweiten Minute ist uns da natürlich entgegen gekommen", so Köster, der erkannte: "Wir waren in jeder Hinsicht stärker als der Gegner." Das wirkte sich dann auch in der 32. Minute auf den Spielstand aus, als Christian Doll durch die Viererkette marschierte, Keeper Benjamin Herber umkurvte und aus kurzer Distanz zum 2:0 einschob. In der 73. Minute fiel dann die endgültige Entscheidung, als Herber Doll im Strafraum umriss und der Gefoulte mit einem frechen Heber in die Tormitte seinen 20. Saisontreffer erzielte. Somit hat Doll nun die alleinige Führung in der Torschützenliste inne.

SV Wacker Burghausen II - FC Ingolstadt 04 II 3:0 (2:0). Tore: 1:0 (2.) Rodrigo Martins, 2:0 (32.) Christian Doll, 3:0 (73.) Christian Doll (Foulelfmeter); Zuschauer: 80; Besonderheiten: Das Spiel wurde auf Kunstrasen ausgetragen, Gelb-Rot gegen die Ingolstädter Sandi Gusic (61.) wegen wiederholten Foulspiels und gegen George Mbwando (89.) wegen Foulspiels und unangemeldeten Betretens des Spielfelds.

Weitere News

U 21 in Donaustauf - Nächstes U 17-Derby - Alle Frauen- und ...

Spielfreie Zeit bei den Profis des FC Ingolstadt 04, umso mehr rücken am kommenden Wochenende die Frauen- und Nachwuchsmannschaften der Schanzer in ...

mehr...

Exklusive Mitgliederverlosung: Lena Neumeier gewinnt Matchworn-Trikot

Seit 2015 ist sie Mitglied bei den Schanzer Bazis, unterstützt den FCI live im Audi Sportpark vor Ort und den schwarz-roten Farben auch nach dem ...

mehr...

Cheftrainer Jeff Saibene: "Das Gesamtgefüge ist entscheidend!"

Die Schanzer sorgten zuletzt für viel Freude bei den Fans, die Krönung eines tollen Laufs war der jüngste 4:2-Heimsieg gegen Zwickau. Gemeinsam mit ...

mehr...