Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Maik Walpurgis begrüßt den nächsten Neuzugang: Stürmer Antonio Colak.

Neuzugang: Antonio Colak verstärkt den FC Ingolstadt 04

Die Schanzer wurden noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv: Antonio Colak wechselt auf Leihbasis mit anschließender Kaufoption von der TSG 1899 Hoffenheim für ein Jahr an die Donau und wird in Zukunft die Rückennummer 7 tragen.

Der FC Ingolstadt 04 kann mit Antonio Colak einen weiteren Neuzugang präsentieren. Der Stürmer, der aktuell bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag steht, war in der vergangenen Saison an den SV Darmstadt 98 ausgeliehen. Nun unterschrieb der Angreifer einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 in der Donaustadt. Über die Rahmenbedingungen des Leihgeschäfts vereinbarten die TSG 1899 Hoffenheim und der FC Ingolstadt 04 Stillschweigen.

FCI-Cheftrainer Maik Walpurgis freut sich über die Verstärkung: „Antonio Colak hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er ein torgefährlicher Stürmer ist. Durch seine einsatzfreudige Spielweise sowie seine herausragende Teamfähigkeit passt er hervorragend in unsere Mannschaft.“

Antonio-Mirko Colak, wie der gebürtige Ludwigsburger mit vollem Namen heißt, durchlief die Jugendabteilungen der TSG 1899 Hoffenheim, des Karlsruher SC und der Stuttgarter Kickers. Über die Stationen Lechia Gdansk (zehn Tore in 30 Spielen in der 1. Polnischen Liga), 1. FC Nürnberg (erste Bundesliga-Einsätze) und 1. FC Kaiserslautern (fünf Tore in 22 Zweitliga-Partien) wechselte der 1,88 m große Rechtsfuß zu den Lilien. Dort erzielte der Deutsch-Kroate in der vergangenen Bundesliga-Spielzeit sieben Tore und legte zwei Treffer auf.

„Die Gespräche mit den sportlich Verantwortlichen haben mich überzeugt und ich bin heiß darauf, mit diesem Team so viele Punkte wie möglich einzufahren. Die Entwicklung des FCI in den letzten Jahren ist außergewöhnlich und die Bedingungen rund um den Audi Sportpark sind hervorragend. Ich freue mich auf das kommende Jahr, will mich hier bestmöglich präsentieren und dabei mithelfen, dass wir unsere Ziele erreichen“, so Antonio Colak voller Vorfreude.

Weitere News

Mit dem Geist von Darmstadt: Keller freut sich auf Heimdebüt gegen ...

Mit den Brenzstädtern kehrt der bisherige "Lieblingsgegner" der Schanzer im Unterhaus wieder. Doch der siebte Streich in Folge wird sich nicht so ...

mehr...

Jens Keller: "Ich möchte die Art und Weise der Vorwoche sehen"

Aktueller Personalstand, die Einschätzung zum Gegner und eine klare Botschaft an die Mannschaft: Vor dem Aufeinandertreffen der Schanzer mit ...

mehr...

Die Faninfos zum Heimspiel gegen Heidenheim

Erstes Heimspiel für Jens Keller, die letzte Begegnung in der Hinrunde und die vorletzte Partie des Jahres 2018: Es wartet ein spannender ...

mehr...