Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Alexandra Vey (FC Ingolstadt 04 2. v.l.) und Peter Kundinger (Agentur für Arbeit, 3. v.l.) überbrachten ein handsigniertes "11 für 11"-Trikot und Tickets für das kommende Heimspiel der Schanzer Profis an Maria Müller (Mitte), Michaela Hartl-Schmidt und Andreas Hartl (2. v.r.). Mitarbeiter Andreas Prillere (ganz links) und Azubi Korbinian Heigl sind im Sportpark ebenfalls dabei.

Schanzengeber: Nächster Erfolg des Projekts "11 für 11"

Dank Arbeitsplatz wieder mitten im Leben: Für Maria Müller ging durch die Anstellung bei der Firma Hartl Landtechnik in Karlshuld ein Traum in Erfüllung. Durch das Projekt "11 für 11" der Agentur für Arbeit in Kooperation mit den Schanzern kam der Kontakt zustande und nun ist Frau Müller, trotz Schwerbehinderung, schon seit Juni in den unterchiedlichsten Bereichen des jungen Unternehmens tätig und schon fester Bestandteil im Team. Wohlfühlatmosphäre, familiäres Miteinander und respektvoller Umgang - all diese Dinge zeichnen ihren neuen Job aus und das Wichtigste habe sie sich ohnehin immer erhalten: "Lachen, das ist das entscheidende. Man muss immer lachen können und in diesem tollen Betrieb habe ich gefühlt immer ein Dauergrinsen im Gesicht!" Wir wünschen Maria Müller viel Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit und hoffen, dass noch viele weitere Arbeitgeber dem Vorbild von Hartl Landtechnik folgen und Menschen mit Behinderung eine Chance geben.



Gemeinsam am Ball für die Menschen in der Region!

Im Februar 2010 starteten der FC Ingolstadt 04 und die Agentur für Arbeit Ingolstadt die gemeinsame Initiative „11 für 11“. Ziel ist es, gehandicapte arbeitslose Menschen dabei zu unterstützen, sich wieder in den regionalen Arbeitsmarkt zu integrieren. Gerade vor dem Hintergrund sozialer Verantwortung und zunehmenden Fachkräftebedarfs ist es von großer Bedeutung, alle sich bietenden Potentiale zu nutzen.

Unsere gemeinsame Unterstützung gilt aber auch für ältere Menschen, die aufgrund ihres sozialen Hintergrunds ins berufliche Abseits zu rutschen drohen. Auch hier wollen die "AfA" und der FCI gemeinsam motivieren und unterstützen. Ein Partnerprojekt ist dabei die Mittelschule auf der Schanz.

Denn: Auf „seiner“ Position und am passenden Arbeitsplatz bringt jeder die volle Leistung für das Team! Nutzen Sie die Erfahrung, das Know-How und die Motivation von Menschen, die beruflich in Abseitsgefahr geraten sind. Ein Probetraining in Form eines mehrwöchigen Praktikums wäre dabei der ideale Einstieg.

Kontakt 11 für 11: Herr Peter Kundinger
Email: Ingolstadt.PresseMarketing@arbeitsagentur.de
Telefon: 0841 9338-337

Infos zu Job und Karriere: http://www.arbeitsagentur.de/nn_4664/Navigation/Dienststellen/RD-BY/Ingolstadt/Agentur/Unternehmen/Unternehmen-Nav.html

Weitere News

Co-Trainer Carsten Rump: "Passspiel, Zweikampf, Defensivarbeit"

Für unseren Trainer Jeff Saibene ist er die wichtigste Vertrauensperson - und das nicht erst seit vergangenem Sommer, als sie gemeinsam beim FCI ...

mehr...

Paulsen: "Kompaktes Teamgefüge, rigorose Zweikämpfe und absoluter ...

Zurück zu alten Stärken: Im Interview mit fci.de erklärt Abwehrchef Björn Paulsen wie die Schanzer mit den Rückschlägen der vergangenen Wochen umgehen ...

mehr...

Zuhause auf der Schanz: FCI-Talente suchen Gastfamilien

Der FC Ingolstadt 04 sucht auch in der Saison 2019/20 wieder Gasteltern für Spieler (14 bis 17 Jahre alt) des Nachwuchsleistungszentrums. Was ihr ...

mehr...