Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Bekommt am Sonntag nach neun Jahren nochmal seinen verdienten Applaus zum Abschied: Unser "Bomber" Moritz Hartmann. (Foto: Bösl/KBUMM)

"Ein schwerer Abschied!" - Unser Bomber sagt "Servus"

Der FC Ingolstadt 04 trennt sich von einem Urgestein: Moritz Hartmann verlässt die Schanzer nach neun Jahren. Im Profifußball eine Ewigkeit, umso wichtiger ist es, diese Zeit mit dem "Bomber" nochmal Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf sein „Abschiedsspiel“ gegen Kaiserslautern am Sonntag zu geben.

fci.de: Servus, Moritz! Die Entscheidung ist nun gefallen, dass deine Zeit beim FCI zu Ende geht. Wie schwer fällt dir der Abschied nach so vielen Jahren in Ingolstadt?

Moritz Hartmann: „Sehr schwer, auf jeden Fall! Ich habe es schon gespürt, dass diese Saison wohl meine letzte hier sein wird. Natürlich ist es dann nochmal was anderes, wenn die Nachricht kommt, dass es hier zu Ende geht. Das tut schon weh. Ich denke jetzt schon oft an Sonntag, mein letzter Auftritt vor unseren Fans, mein letztes Spiel im Audi Sportpark.“

fci.de: Du blickst auf mittlerweile neun Jahre bei den Schanzern zurück. Was waren deine Highlights in der Zeit?

Hartmann: „Definitiv die Aufstiege. Meine erste Saison war hier mit meinen 21 Toren direkt herausragend, wir hatten ein überragendes Team und ich wurde hervorragend aufgenommen. Wir haben in zwei spannenden Spielen den Aufstieg dann perfekt gemacht. Rund um den Bundesliga-Aufstieg hatten wir auch eine tolle Zeit, das hat sehr viel Spaß gemacht. Ein absolutes Highlight war dann natürlich die erste Bundesliga-Saison, in der ich zwölf Tore erzielen konnte und wir uns am Ende souverän den Klassenerhalt gesichert haben.“

fci.de: Unsere Fans stellen sich jetzt natürlich die Frage, wie und wo es für dich weitergeht. Gibt es da schon konkrete Pläne?

Hartmann: „Wie es für mich weitergeht, steht aktuell noch in den Sternen. Ich werde nach einem neuen Verein Ausschau halten, aber da gibt es noch nichts Konkretes. Aber ich werde definitiv wieder in Ingolstadt vorbeischauen und das ein oder andere Spiel besuchen.“

fci.de: Darüber werden sich alle Schanzer sicherlich freuen. Wirst du den Weg unserer Schanzer aus der Ferne auch sonst weiterverfolgen?

Hartmann: „Auf jeden Fall. Ich habe hier viele Freunde gefunden und werde den Kontakt sicher nicht abreißen lassen. Sofern es die Zeit zulässt, werde ich vorbeikommen und die Jungs dann von der Tribüne aus anfeuern.“

fci.de: Wichtig zum Schluss: Hast du konkrete Pläne für dein letztes Spiel am Sonntag gegen den FCK, hast du dir etwas Besonderes vorgenommen?

Hartmann: „Ich will natürlich nochmal spielen, wenn möglich ein Tor schießen und definitiv gewinnen. Vor heimischem Publikum will ich mich mit einem Erfolgserlebnis verabschieden. Ich würde mich freuen, wenn das Haus voll wird und unsere Fans für eine geile Stimmung sorgen! Wir wollen die nicht optimal gelaufene Saison versöhnlich beenden und dafür brauchen wir unsere Fans.“

Weitere News

FCI.TV: Schanzer News - 2018/2019 - Ausgabe #3

Die Schanzer News halten euch wie immer auf dem Laufenden: In der Länderspielpause gibt es ein kleines Update zum Personal und erste Einblicke in ...

mehr...

Schanzer unterliegen Löwen knapp im Test (incl. Video)

Leistungssteigerung in Halbzeit Zwei reicht nicht: Unsere Schanzer mussten im Testspiel auf dem Sportgelände des SV Heimstetten gegen den TSV 1860 ...

mehr...

Peter Jackwerth bei FCI.TV: "Jetzt hat jeder begriffen, worum es geht"

FCI.TV hat die spielfreie Zeit genutzt, um mit dem Vorstandsvorsitzenden Peter Jackwerth ein Zwischenfazit zu ziehen und die aktuelle Situation zu ...

mehr...