Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Bereits zum zweiten Mal fand das "Café International" mit Schanzer Beteiligung statt.

SchanzenGeber: „Unsere Projekte weiter mit Leben füllen“

Nach einer aus sportlicher Sicht turbulenten Saison zieht auch unsere soziale Dachmarke „SchanzenGeber“ Bilanz und blickt dabei auf ein weiteres, erfolgreiches Jahr zurück, bei dem in allen Bereichen Projekte ausgebaut und verbessert werden konnten. Wir haben uns mit Alexandra Vey, CSR-Beauftragte beim FC Ingolstadt 04 über vergangenes, kommendes und Kooperationen innerhalb des Vereins unterhalten.

fci.de: Hallo Alexandra! Wie fällt deine Bilanz zur „SchanzenGeber“-Saison 2017/2018 aus?

Alexandra Vey: Wir haben nahezu alle unserer Projekte weitergeführt und konstant verbessert. Im Bereich Gesundheitsverbesserung haben wir mit „Fit mit Schanzi“ ein großes Projekt in Kooperation mit der Audi Schanzer Fußballschule umgesetzt. Dabei ging es darum, Kindern bereits im jungen Alter spielerisch und pädagogisch nahe zu bringen, dass Ernährung und Bewegung sehr wichtig sind. Zudem fand bereits zum zweiten Mal das „Cafe International“ statt, das als interkulturelle Begegnungsstätte dient und unser Präventionsprojekt „Fußballfans im Training“ erfreut sich auch in diesem Jahr einer hohen Nachfrage. Es gäbe selbstverständlich noch zahlreiche andere, nennenswerte Projekte. Uns ist in erster Linie wichtig, dass wir mit „SchanzenGeber“ nachhaltig arbeiten und das über Jahre hinweg. Es hat schließlich niemand etwas von einmaligen Projekten, in denen es nur um die Selbstdarstellung geht.



fci.de: Mit der Audi Schanzer Fußballschule nutzt ihr Synergien im Verein, um effektiver zu arbeiten. Wie waren eure Erfahrungen damit?

Vey: Sehr gut. Beim Projekt „Fit mit Schanzi“ hatten sowohl die Kinder als auch die Trainer der ASF einen riesigen Spaß. Für die Coaches war das integrative Training eine tolle Ergänzung zum sonstigen Alltag und auch die Lehrer waren begeistert, denn die Kinder waren nach den Einheiten wesentlich ausgeglichener und aufnahmefähiger. Unser Partner Audi BKK hat tolle Trainingsmaterialien zur Verfügung gestellt, mit denen das Lehrpersonal auch in Zukunft Bewegungsstunden füllen kann. Die ASF hat einen tollen Job gemacht und wir haben sehr viel von ihrem Wissen und ihrer pädagogischen Qualität profitiert.



fci.de: Wie hat sich die junge Dachmarke „SchanzenGeber“ seit dem Start aus deiner Sicht verändert?

Vey: Als wir vor mehr als zwei Jahren begonnen haben, ging es uns darum, aktiv etwas für die Region und die Menschen zu leisten und unserer Verantwortung als Verein mit einer gewissen Strahlkraft nachzukommen. Wir merken, dass unsere Projekte angenommen und weitergeführt werden, was erstmal das Wichtigste ist. Zudem lässt sich ganz klar feststellen, dass auch das mediale und überregionale Interesse gestiegen ist. Wir werden im Juli bereits zum dritten Mal das „Willkommensturnier“ auf dem Trainingsgelände des Audi Sportparks durchführen, an dem erneut wieder über 100 Sportler teilnehmen werden – ob Einheimische oder Flüchtlinge – das Turnier erfreut sich mittlerweile einem großen Interesse.



fci.de: Wie geht es nun weiter und was sind die nächsten Projekte?

Vey: Die Saison ist nun vorbei, für uns allerdings geht es weiter. Es wird ein großes Abschlusstraining für die Kids von „Fit mit Schanzi“ im Audi Sportpark geben – sicher ein Highlight für alle Teilnehmenden. Unser Willkommensturnier findet im Juli bereits zum dritten Mal statt und auch für die nächste Spielzeit werden wir unsere bisherigen Projekte weiter mit Leben füllen. In welchen Bereichen wir uns noch intensiver engagieren, werden wir nun in den kommenden Wochen planen. Wichtig ist uns aber in erster Linie, die bestehenden Projekte erfolgreich weiterzuführen.

Weitere News

Saibene: "Ich lege großen Wert auf die Spiele"

Am Mittwoch steht "lediglich" ein Programmpunkt auf dem Tableau für unsere Profis: Das Testspiel gegen den SKN St. Pölten, den österreichischen ...

mehr...

"Sex, Drugs and KFC Uerdingen": Der Krefelder Verein im Portrait

Der Blick geht nach vorne, denn unsere Schanzer erwarten in der kommenden Saison zahlreiche neue oder altbekannte Kontrahenten und Spielstätten: Wir ...

mehr...

Zweite Vorbereitungswoche: Die Schanzer starten mit Kraftzirkel

Wille, Kondition und Kraft - schon vor Beginn der neuen Spielzeit müssen unsere Jungs alles auch sich herausholen. Beim Training am Montagvormittag ...

mehr...