Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Sportdirektor Angelo Vier begrüßt Neuzugang Robin Krauße.

Mittelfeldspieler Robin Krauße verstärkt unseren FCI

Ein neues Gesicht auf der Schanz! Robin Krauße wechselt vom Zweitliga-Rückkehrer SC Paderborn zum FC Ingolstadt 04. Der beim FC Hansa Rostock und FC Carl Zeiss Jena ausgebildete Defenisvallrounder erhält in der Donaustadt einen Vertrag bis 2021. Dort wird er mit der Rückennummer 23 auflaufen.

„Wir sind sehr froh, dass wir nach den schweren Verletzungen von Almog Cohen und Christian Träsch mit Robin Krauße schnell Ersatz im defenisven Mittelfeld gefunden haben. Robin ist ein sehr zweikampfstarker Spieler, flexibel und mit einer sehr guten Mentalität. Das sind allesamt Attribute, die hervorragend in unser Anforderungsprofil und die Struktur der Mannschaft passen“, so FCI-Sportdirektor Angelo Vier.

Auch Krauße blickt voller Vorfreude auf seine neue Aufgabe bei den Schanzern: „Für mich ist der Wechsel eine große Chance, mich bei einem ambitionierten Zweitligisten weiterzuentwickeln. Ich hatte eine tolle Zeit in Paderborn und bin dankbar, dass mir dieser Schritt ermöglicht wurde. Nun will ich im Training sofort loslegen, um meinen neuen Teamkollegen schnellstmöglich zu helfen.“

Der 1,79 Meter große Rudolstädter wechselte im Januar 2016 vom FC Carl Zeiss Jena zum SC Paderborn in die 2. Bundesliga, aus der die Ostwestfalen am Ende der Saison abstiegen. Insgesamt absolvierte Krauße in zweieinhalb Jahren 91 Partien für den SCP, erzielte dabei drei Tore und bereitete vier weitere vor. In der abgelaufenden Spielzeit feierte er als eine wichtige Säule in Paderborns Mittelfeld den souveränen Aufstieg in die 2. Bundesliga und kam im DFB-Pokal durch den 1:0-Sieg gegen die Schanzer bis ins Viertelfinale.

Herzlichen willkommen auf der Schanz, Robin!

Weitere News

Mit dem Geist von Darmstadt: Keller freut sich auf Heimdebüt gegen ...

Mit den Brenzstädtern kehrt der bisherige "Lieblingsgegner" der Schanzer im Unterhaus wieder. Doch der siebte Streich in Folge wird sich nicht so ...

mehr...

Jens Keller: "Ich möchte die Art und Weise der Vorwoche sehen"

Aktueller Personalstand, die Einschätzung zum Gegner und eine klare Botschaft an die Mannschaft: Vor dem Aufeinandertreffen der Schanzer mit ...

mehr...

Die Faninfos zum Heimspiel gegen Heidenheim

Erstes Heimspiel für Jens Keller, die letzte Begegnung in der Hinrunde und die vorletzte Partie des Jahres 2018: Es wartet ein spannender ...

mehr...