Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

(U19) Wichtiger Dreier für das Selbstvertrauen

Verdienter 3:2-Heimsieg für die A1-Junioren des FC 04 gegen den FC Memmingen

Ingolstadt (btk)  Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte sicherten sich die A1-Junioren des FC Ingolstadt am Sonntag einen wichtigen Dreier gegen einen zeitweise starken Gast aus Schwaben. Zwischenzeitlich schaute es auch gar nicht mal so gut aus für die Schanzer, denn die Gäste führten bis zum Halbzeitpfiff nicht ganz unverdient mit 2:1. Doch nun zu den Einzelheiten dieses Wechselbades der Gefühle: Bereits in der 5. Spielminute hätten die Memminger in Führung gehen können, als einer ihrer zahlreichen, teils sehr gefährlichen Freistöße in Strafraumnähe, von einem Ingolstädter Verteidigerbein, beinahe ins eigene Tor befördert worden wäre. Dieses Negativerlebnis für die zahlreichen Ingolstädter Zuschauer wandelte dann Serge Yohoua jedoch in der 22. Minute bereits um, in dem er nach einem gescheiten Pass in die Tiefe von Benjamin Hackner, noch 3 Gästeverteidiger in deren Sechzehner narrte und flach ins linke untere Eck zum 1:0 vollstreckte. Leider hielt die Freude nicht lange, denn bereits 4 Minuten später, in Spielminute 22, wurde ein Gästestürmer im FC-Strafraum nicht energisch angegriffen und konnte seelenruhig zum 1:1 ausgleichen. Nun kamen ca. 20 Minuten in denen sich die wesentlichen Aktionen weniger vor den Toren, als im Mittelfeld abspielten, bis es in der 42. Minute am linken Ingolstädter 16er-Eck wieder zu einem Freistoß für die Gäste kam, den sie scharf mit links, direkt auf Torwart Andi Hoffer zogen. Der gute FC-Torwart konnte zwar noch klären, jedoch landete der Abpraller bei einem Gästespieler, der sich die Chance nicht entgehen ließ und sicher zur 2:1-Führung einschob.

So gesenkt wie die Ingolstädter Spielerköpfe nun in den Kabinen verschwanden, so erhoben kamen sie nach der Halbzeitpause wieder heraus und ließen ab da keinen Zweifel mehr aufkommen, dass sie diese Partie noch "kippen" wollten. Anfangs taten sie sich bei der Umsetzung noch etwas schwer, doch bereits sieben Minuten nach Wiederanpfiff trugen Marco Bertic und Tobi Eisenschenk einen schnellen Angriff nach vorne, den der Gästetorwart zwar kurzfristig abfangen konnte, doch der hohe Abpraller wurde von Marco Bertic zum vielumjubelten Ausgleich, per Kopf verwertet. Das 3:2 folgte nur vier Minuten später. Tobi Eisenschenk nahm einen langen Ball aus dem Mittelfeld in halblinker Position auf, ging noch ein paar Meter auf das Memminger Tor zu und sorgte im Stile eines Torjägers, trocken für die zu diesem Zeitpunkt völlig verdiente FC-Führung. Nun folgte ähnlich wie in der ersten Hälfte eine längere Phase mit wenigen Torraumszenen, wobei die Heimmannschaft in der 73. Minute ein wenig um die Führung zittern musste, als die Schwaben die Querlatte trafen. In der 82. Spielminute hätte Marco Bertic noch für die endgültige Vorentscheidung sorgen können, als er einen weiten Abschlag von Andi Hoffer aufnahm und alleine auf das Gästetor zusteuerte, jedoch knapp vorbei schob. Alles in allem blieb es schliesslich beim verdienten Heimsieg der Schanzer, gegen einen sehr enttäuschten Gegner, der sich gut präsentierte. Wahrscheinlich hatte man sich nach der Halbzeitführung auch mehr erwartet - letztendlich siegte wohl auch die Einstellung nach der Pause. Wenn die A1-Junioren diese Haltung am nächsten Wochenende mit nach Kempten nehmen können, ist sicherlich ein weiterer Schritt in Richtung eingleisige Bayernliga realistisch.

FC 04: Hoffer, Saller, Keskin, Räthke, Schapfl, Müller, Lassonde, Bertic ( 87. Bartoschek ), Hackner ( 67. Berchermeier ), Yohoua ( 74. Baydemir ), Eisenschenk.

Weitere News

Spieltage 30-34 fix: FCI empfängt Großaspach am Sonntag

Der DFB hat die zeitgenaue Ansetzung für die Spieltage 30 bis einschließlich 34. bekanntgegeben. Damit steht fest, dass die Schanzer ihr Heimspiel am ...

mehr...

Björn Paulsen: "Sehen gleich ob wir stehen, wo wir stehen wollen"

Abwehrrecke und Führungsspieler Björn Paulsen war schon vor einem Jahr dabei, als der FCI unter Tomas Oral zu einer fulminanten Aufholjagd ansetzte ...

mehr...

SchanzerHotel-Special: "ERZÄHL MAL!" mit "Den Lausbuam" & "Den ...

Bei "ERZÄHL MAL!" müssen Peter Kurzweg, Michael Heinloth, Dennis Eckert Ayensa und Nico Antonitsch zeigen, wie gut sie sich wirklich kennen. Dabei ...

mehr...