Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Unsere U 21 will auch im Oktober ungeschlagen bleiben. (Foto: Bösl/KBUMM)

U 21 empfängt am Samstag Aufsteiger Heimstetten

Gelingt auch der siebte Punktgewinn in Folge? Bereits seit dem neunten Spieltag musste unsere U 21 sich nicht mehr geschlagen geben und konnte sich mit einer Serie von insgesamt vier Siegen und zwei Remis aus dem Tabellenkeller bis auf Rang Acht hocharbeiten. Nun bekommt es die Elf von Coach Tobias Strobl am Samstag, 13. Oktober um 14.00 Uhr mit dem SV Heimstetten zu tun, der im Siegesfall mit den Schanzern gleichziehen.

Es läuft bei der Schanzer U 21: Durch eine beeindruckende Serie hat sich unser Nachwuchs mittlerweile eine gute Ausgangssituation in der Tabelle erarbeitet, die nach einem verkorksten Start so nicht absehbar war: „Es macht im Moment einfach nur Spaß. Die Jungs haben kapiert, um was es geht und brennen auf jedes Spiel, jedes Training. In dieser Woche wollte ich ihnen einmal frei geben – sie wollten lieber auf den Platz. Es ist schön, so mit ihnen zu arbeiten, weil sich auch die Spieler aus der zweiten Reihe immer wieder empfehlen wollen“, so Strobl. Auch die Gäste aus Heimstetten werden die Partie ambitioniert angehen – der Aufsteiger steht nach 14 Spieltagen auf Rang 13 über der Relegation und könnte im Siegfall mit den Schanzern gleichziehen. „Auch wenn wir sehr erfolgreiche Wochen hinter uns haben, müssen wir gewarnt sein. Jede Partie verlangt alles von uns ab, gerade solche Spiele gegen gestandene Herrenteams. Es wird wieder darum gehen, dass wir die Zweikämpfe annehmen und robust dagegenhalten. Dann bin ich optimistisch, dass auch gegen Heimstetten gepunktet werden kann“, freut sich Strobl auf den Vergleich am Samstag. Für unsere Schanzer wird es darum gehen, weiter Punkte zwischen sich und die Abstiegsrelegation zu bringen. Aktuell sind es vier – bei einem Sieg für den FCI könnte man zumindest Rang sechs erobern. Auch die Personalsituation der Schanzer U 21 ist komfortabel: Gabriel Weiß kehrt nach Sperre zurück ins Team - lediglich Tjark Dannemann muss mit Leistenproblemen weiter pausieren.

Weitere News

Für unsere Wiesbaden-Fahrer: Alle Infos zu Freitagabend

Am Freitagabend führt uns die Relegation erstmals nach neun Jahren wieder zum SV Wehen Wiesbaden. Alle Schanzer, die uns vor Ort live unterstützen ...

mehr...

VAR, Sperren & Co. – Die Relegation 2019 im Überblick

In zwei entscheidenden Spielen tritt der FC Ingolstadt 04 im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga gegen den SV Wehen Wiesbaden an. Doch im ...

mehr...

Tickets für das Relegations-Rückspiel: Sei dabei im Audi Sportpark!

Alle in den Audi Sportpark: Wir brauchen Eure Unterstützung auch im wichtigen Relegations-Rückspiel, denn nur gemeinsam können wir unser großes Ziel, ...

mehr...