Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Unsere Schanzer U 21 bei der Lebenshilfe Ingolstadt.

Tatkräftige Unterstützung: Schanzer U 21 zu Gast bei der Lebenshilfe (inkl. Video)

Früh raus und ab in die Arbeit: Unsere Schanzer U 21 bekam eine Abwechslung zum Trainingsalltag und arbeitete einen Tag aktiv in der Werkstatt der Lebenshilfe Ingolstadt mit. Eine völlig neue Erfahrung für die Jungschanzer, die einerseits den Umgang mit den Mitarbeitern der Lebenshilfe, aber auch handwerkliche Arbeit lernten.



Nach einer kurzen Besprechung um halb neun ging es los und so wurden die Schützlinge von Coach Tobias Strobl auf verschiedene Arbeitsbereiche aufgeteilt. Danach begann das „Anlernen“ in der Gärtnerei, der KFZ-Werkstatt, der Lackiererei und in anderen Produktionsstätten. Ein absolutes Highlight für Mitarbeiter und unsere Jungschanzer, die voneinander lernten und sich austauschen konnten. Gerade in der Vorweihnachtszeit ist allerhand zu tun, was sich vor allem in der Gärtnerei bemerkbar machte, in der die schönen Weihnachtssterne ganze Hallen füllen. Auf der anderen Seite besteht eine ganz normale KFZ-Werkstatt, in der Stürmer Serhat Imsak zum Einsatz kam: „Ich freue mich, hier etwas zu lernen und ein bisschen werkeln zu können. Die Jungs sind super nett, erklären mir alles und ich versuche mitzukommen, auch wenn ich selbst noch nie in diesem Bereich gearbeitet habe“.



Ein paar Meter weiter werden Autos gereinigt und auf Hochglanz poliert. Ebenfalls eine anspruchsvolle Aufgabe, denn jeder Lack und Kunststoff braucht sein ganz individuelles Pflegemittel. Natürlich durfte für die hart arbeitenden Werkstattangestellten und Schanzer auch die Pause nicht fehlen, in der man bei Kaffee und Leberkässemmel weiter auf Tuchfühlung ging und für Fotos posierte.



Coach Tobias Strobl freute sich über den ungewohnten Arbeitstag für seine Schützlinge: „Die Jungs haben sich toll gemacht und sollten hier etwas lernen. Nicht jeder hat das Glück, das sie haben und das haben sie absolut verstanden. Der Austausch und ihr Engagement prägen den Charakter – ich bin sehr stolz auf sie!“

Den Besuch als Bewegtbildbeitrag findet ihr hier:

Weitere News

Saibene: "Ich lege großen Wert auf die Spiele"

Am Mittwoch steht "lediglich" ein Programmpunkt auf dem Tableau für unsere Profis: Das Testspiel gegen den SKN St. Pölten, den österreichischen ...

mehr...

"Sex, Drugs and KFC Uerdingen": Der Krefelder Verein im Portrait

Der Blick geht nach vorne, denn unsere Schanzer erwarten in der kommenden Saison zahlreiche neue oder altbekannte Kontrahenten und Spielstätten: Wir ...

mehr...

Zweite Vorbereitungswoche: Die Schanzer starten mit Kraftzirkel

Wille, Kondition und Kraft - schon vor Beginn der neuen Spielzeit müssen unsere Jungs alles auch sich herausholen. Beim Training am Montagvormittag ...

mehr...