Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Unsere Schanzer U 21 bei der Lebenshilfe Ingolstadt.

Tatkräftige Unterstützung: Schanzer U 21 zu Gast bei der Lebenshilfe (inkl. Video)

Früh raus und ab in die Arbeit: Unsere Schanzer U 21 bekam eine Abwechslung zum Trainingsalltag und arbeitete einen Tag aktiv in der Werkstatt der Lebenshilfe Ingolstadt mit. Eine völlig neue Erfahrung für die Jungschanzer, die einerseits den Umgang mit den Mitarbeitern der Lebenshilfe, aber auch handwerkliche Arbeit lernten.



Nach einer kurzen Besprechung um halb neun ging es los und so wurden die Schützlinge von Coach Tobias Strobl auf verschiedene Arbeitsbereiche aufgeteilt. Danach begann das „Anlernen“ in der Gärtnerei, der KFZ-Werkstatt, der Lackiererei und in anderen Produktionsstätten. Ein absolutes Highlight für Mitarbeiter und unsere Jungschanzer, die voneinander lernten und sich austauschen konnten. Gerade in der Vorweihnachtszeit ist allerhand zu tun, was sich vor allem in der Gärtnerei bemerkbar machte, in der die schönen Weihnachtssterne ganze Hallen füllen. Auf der anderen Seite besteht eine ganz normale KFZ-Werkstatt, in der Stürmer Serhat Imsak zum Einsatz kam: „Ich freue mich, hier etwas zu lernen und ein bisschen werkeln zu können. Die Jungs sind super nett, erklären mir alles und ich versuche mitzukommen, auch wenn ich selbst noch nie in diesem Bereich gearbeitet habe“.



Ein paar Meter weiter werden Autos gereinigt und auf Hochglanz poliert. Ebenfalls eine anspruchsvolle Aufgabe, denn jeder Lack und Kunststoff braucht sein ganz individuelles Pflegemittel. Natürlich durfte für die hart arbeitenden Werkstattangestellten und Schanzer auch die Pause nicht fehlen, in der man bei Kaffee und Leberkässemmel weiter auf Tuchfühlung ging und für Fotos posierte.



Coach Tobias Strobl freute sich über den ungewohnten Arbeitstag für seine Schützlinge: „Die Jungs haben sich toll gemacht und sollten hier etwas lernen. Nicht jeder hat das Glück, das sie haben und das haben sie absolut verstanden. Der Austausch und ihr Engagement prägen den Charakter – ich bin sehr stolz auf sie!“

Den Besuch als Bewegtbildbeitrag findet ihr hier:

Weitere News

Schröck: "Bis zur allerletzten Sekunde voll da sein!"

"Schröcki" ist wieder da: Nach zweimonatiger Zwangspause feierte Tobias Schröck gegen Heidenheim sein Comeback, als er für Almog Cohen zur Halbzeit ...

mehr...

Alle ins Stadion! Die Infos zum Heimspiel gegen den SSV Jahn

Das war kein gutes FCI-Jahr, ohne Frage. Lasst es uns versöhnlich zu Ende bringen, mit drei Punkten gegen den SSV Jahn Regensburg. Auf gehts, ...

mehr...

Zwischen Mittelalter und Moderne - Der SSV Jahn aus der "nördlichsten ...

Zum Jahresabschluss 2018 kommt am Samstag der SSV Jahn Regensburg in die Schanzer Heimat. Unser FCI will dabei für Wiedergutmachung der letzten drei ...

mehr...