Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Am Samstag testeten die Schanzer gegen Ligakonkurrent Garching. (Foto: Bösl/KBUMM)

Remis und Sieg: U 21 testet doppelt

Zwei Testspiele binnen zwei Tagen: Die Schanzer U 21 bereitet sich intensiv auf das erste Ligaspiel im Jahr 2019 am 22. Februar gegen den FC Bayern München II vor. Das Wochenende nutzten die Schützlinge von Coach Tobias Strobl gleich für zwei Partien – am Samstag trennte man sich von Ligakonkurrent VfR Garching mit 1:1, ehe es am Sonntag einen 3:1-Erfolg gegen den SC Weikertshofen gab.

Zunächst ging es gegen den VfR Garching, der sich nach torloser erster Halbzeit zu Beginn des zweiten Durchgangs stark am Audi Sportpark präsentierte und durch einen Treffer von Mike Niebauer in der 53. in Führung ging. Der Jubel sollte jedoch nicht lange halten, denn nur sechs Minuten später erzielte Thomas Kurz, der die Kapitänsbinde trug, den Ausgleich zum 1:1, der auch gleichzeitig der Endstand sein sollte.

Am Sonntag empfingen die Schanzer dann, ebenfalls auf dem Trainingsgelände des Audi Sportparks, den SC Weikertshofen. Diese Partie konnten die Schützlinge von Tobias Strobl dann verdient für sich entscheiden: Nach früher Führung durch Serhat Imsak (13.) erhöhten Patrick Sussek (46.) und Tim Rudloff (50.) in der zweiten Halbzeit zum zwischenzeitlichen 3:0. Den einzigen Treffer für die Gäste erzielte Afdal Tomangbe in der 69. – dieser konnte den FCI-Sieg aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen.

Strobl zeigte sich nach den zwei Partien binnen kürzester Zeit zufrieden mit den Leistungen seines Teams: „Wir wollten allen Jungs die Möglichkeit geben, sich auch außerhalb des Trainings unter Wettkampfbedingungen zu präsentieren. Wir haben einen starken und ausgeglichenen Kader und dementsprechend ist jeder mit ganzem Einsatz bei der Sache. Mit den Testspielen bin ich zufrieden, nun geht der Fokus gezielt auf unser erstes, schweres Spiel gegen Bayern München“.

Weitere News

Co-Trainer Carsten Rump: "Passspiel, Zweikampf, Defensivarbeit"

Für unseren Trainer Jeff Saibene ist er die wichtigste Vertrauensperson - und das nicht erst seit vergangenem Sommer, als sie gemeinsam beim FCI ...

mehr...

Paulsen: "Kompaktes Teamgefüge, rigorose Zweikämpfe und absoluter ...

Zurück zu alten Stärken: Im Interview mit fci.de erklärt Abwehrchef Björn Paulsen wie die Schanzer mit den Rückschlägen der vergangenen Wochen umgehen ...

mehr...

Zuhause auf der Schanz: FCI-Talente suchen Gastfamilien

Der FC Ingolstadt 04 sucht auch in der Saison 2019/20 wieder Gasteltern für Spieler (14 bis 17 Jahre alt) des Nachwuchsleistungszentrums. Was ihr ...

mehr...