Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Wurden am Dienstag von den Verantwortlichen freigestellt: Jens Keller und sein Trainerteam. (Foto: Bösl/KBUMM)

FCI geht ohne Jens Keller und Thomas Stickroth in den Saisonendspurt

Die Schanzer trennen sich von ihrem Chef-Trainer Jens Keller und dessen Assistenten Thomas Stickroth mit sofortiger Wirkung. Dies ist das Ergebnis einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung, die am Montag bis spätnachts tagte. Anlass war die fünfte Pflichtspielniederlage in Folge (Sonntag beim 1:2 gegen Sandhausen).

Geschäftsführer Franz Spitzauer erklärt: „Diese Entscheidung fiel definitiv nicht leicht. Aber nach den jüngsten Resultaten fehlte den Verantwortlichen die Überzeugung, dass wir den Klassenerhalt in der aktuellen Konstellation doch noch sicherstellen können.“

Am Dienstagmorgen wurden Keller und Stickroth in Kenntnis gesetzt. „Die Entscheidung kommt für mich überraschend, schließlich wurde vor Kurzem noch über eine Verlängerung gesprochen. Ich wünsche dem Team alles Gute für den Saisonendspurt“, so Keller

Das Duo Keller / Strickroth hatte am 2. Dezember übernommen. Neben drei Siegen erzielten die Schanzer in diesem Zeitraum zwei Remis. Sieben Partien wurden verloren. „Wir möchten uns bei Jens und Thomas für ihren Einsatz bedanken und wünschen beiden alles Gute auf ihrem weiteren Weg“, ergänzt Franz Spitzauer.

 

Weitere News

Mit euch zum Derbysieg! Die Heimspielinfos für Montagabend

Heimspiel, Flutlicht, Derby – die Vorzeichen für eine packende Partie zwischen dem FC Ingolstadt 04 und dem TSV 1860 München (Anpfiff: 19 Uhr) könnten ...

mehr...

Gemeinsam gegen die Löwen! Unsere Öffnungszeiten am Spieltag

Wichtige Info an alle Schanzer: Die Geschäftsstelle im Funktionsgebäude schließt aufgrund des Heimspiels gegen den TSV 1860 München am 16. Dezember um ...

mehr...

Baustellenverkauf & Neueröffnung: Der FCI-Fanshop zieht um!

Nicht nur auf dem Platz, auch im Fanshop des FC Ingolstadt 04 ist in der Vorweihnachtszeit einiges geboten: Noch bis einschließlich Samstag, den 14. ...

mehr...