Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Paul Grauschopf und Co. fahren drei wichtige Punkte beim FCA ein (Foto: Bösl / KBUMM).

Suljic und Langen treffen: U 21 bezwingt den FCA

Drei Punkte für die Jungs von Trainer Tobias Strobl! Im alterhwürdigen Rosenaustadion gewannen unsere Schanzer mit 2:0 beim FCA II und sicherten sich damit drei wichtige Zähler. Der Auswärtsdreier bedeutet schließlich das Ende einer sechs Spiele währenden Sieglosserie. Es trafen Amar Suljic und der eingewechselte Alexander Langen für unseren FCI.

Die Gäste erwischten in der Fuggerstadt einen guten Start und hatten durch Nico Rinderknecht die erste Gelegenheit. Freistehend vor Flemming Niemann traf der Youngster den Ball jedoch nicht perfekt, der Schlussmann des FCA war auf der Hut (7.). Die Strobl-Elf blieb gefährlich, Thomas Keller köpfte nach Eckball jedoch genau in Niemanns Hände (22.). Augsburgs erste Torchance hatte Sebastian Kurz nach sehenswerter Einzelaktion. Nach seinem Lauf wollte er auch noch FCI-Schlussmann Fabijan Buntic austanzen, doch der 22-Jährige hatte den Braten gerochen und tauchte rechtzeitig ab (34.). Kurz darauf gab es erstmals Grund zum Jubeln im Lager der Gastmannschaft: Nach einer Flanke von rechts köpfte Amar Suljic den Ball gegen die Laufrichtung von Niemann in die rechte Torecke. (37.) und sorgte damit für einen leistungsgerechten 1:0-Pausenstand.

Nach dem Seitentausch verlief die Begegnung zerfahren, viele lange Bällen prägten das Geschehen. So dauerte es bis weit in die Nachspielzeit hinein, bis die rund 200 Zuschauer noch einmal etwas geboten bekamen. Der FCA warf bei einem Eckball alles nach vorne, auch Torwart Niemann hatte sein Gehäuse bereits verlassen. Der Rest der Geschichte lässt sich erahnen, die Gäste konnten den Ball aus der Gefahrenzone befördern und so sorgte der eingewechselte Alexander Langen mit einem Schuss von der Mittellinie für die Entscheidung zu Gunsten der Jungschanzer (96.).

Die Schwaben rutschen durch das 0:2 und den gleichzeitigen Sieg des SV Heimstetten gegen Fürth II (2:0) um einen Platz nach unten auf den zweiten Relegationsplatz ab. Der FCI verschafft sich mit dem Sieg einen Sechs-Punkte-Puffer auf die nun auf dem ersten Relegationsrang stehenden Heimstettener. Am kommenden Freitagabend empfängt man den TSV Buchbach im ESV Stadion.

FC Ingolstadt 04 II: Buntic - Grauschopf, Keller (74.Langen), Gerlspeck (C) - Weiß, Rinderknecht, Pöllner, Senger - Sussek - Suljic (86. Königsdorfer), Kosuch (76. Imsak)

Weitere News

DFB-Bundestag bestätigt Fortsetzung der Drittliga-Saison

Der Außerordentliche DFB-Bundestag hat heute der Fortsetzung der Saison in der 3. Liga zugestimmt. Das positive Votum von 222 Delegierten sorgte für ...

mehr...

Quarantäne-Hotel, Disney-Filme & "die Gang" - Episode 9 mit Frederic ...

Über den genauen Ablauf der Corona-Tests, Crowd Watching in der Fußgängerzone und begehbare Kleiderschränke. Nach einer einwöchigen Verschnaufpause ...

mehr...

Neue NLZ-Reihe: Unser ganz eigener Weg - Jungschanzer als Vorreiter

Nicht nur die Profis sind von der Corona-Krise betroffen. Denn während diese sich mittlerweile konzentriert auf den Re-Start der dritten Liga ...

mehr...