Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Almog Cohen erzielte im Hinspiel die 1:0-Führung beim 1:1-Unentschieden im Audi Sportpark. (Foto: Meyer/KBUMM)

Torjäger, Standards und Serien: Die Matchfacts zum Bielefeld-Spiel

Das nächste Endspiel wartet auf Almog Cohen und Co.: Am Sonntag wird um 13.30 Uhr in Bielefeld der Anpfiff zu einer spannenden Partie in der Schüco-Arena ertönen. Dann geht es "auf der Alm" um drei wichtige Zähler im Kampf um den Relegationsplatz. Dabei könnten drei treffsichere Protagonisten und Standardsituationen eine bedeutende Rolle spielen. Was dahinter steckt - und viele weitere Zahlen und Fakten zum kommenden Schanzer Auswärtsspiel - erfahrt ihr wie immer in unseren Matchfacts zum Spiel.

Der FC Ingolstadt ist seit sechs Zweitligaspielen gegen Arminia Bielefeld ungeschlagen (vier Siege, zwei Remis). Aktuell ist der FCI nur gegen Greuther Fürth im Unterhaus länger unbesiegt (neun Spiele). Überhaupt verloren die Schanzer erst ein einziges Mal gegen die Ostwestfalen.

Unter den aktuellen Zweitligisten ist die Arminia aus Bielefeld nur gegen Union Berlin ebenso lange sieglos (je sechs Spiele).

19 Treffer in sieben Duellen: Tore fallen reichlich, wenn Schanzer und Arminen aufeinandertreffen - im Schnitt 2,7.

Zeit für die Premiere: Trainer Tomas Oral gewann noch keines seiner bisherigen drei Zweitligaduelle als Trainer mit Arminia Bielefeld (zwei Remis, eine Niederlage).

Bielefeld gewann zuletzt erstmals seit dem Herbst 2016 wieder innerhalb von einer Saison drei Heimspiele in Folge. Eine längere Siegesserie gab es in der 2. Liga zu Hause zuletzt im September/Oktober 2009 (vier Heimsiege in Folge).

Fabian Klos schoss vier der letzten fünf Bielefelder Tore und traf zuletzt in vier Partien in Folge – das ist seine längste Serie seit dem Winter 2016/17, als er sogar in sieben Partien hintereinander einnetzte.

Der Elfmeter von Fabian Klos bei St. Pauli war das neunte Standard-Tor des DSC 2019. Bis zur Winterpause traf die Arminia in 18 Spielen nur fünfmal nach einem ruhenden Ball. 2019 trafen nur Köln und Kiel mehr Tore nach Standards (je zehn).

Das 4:2 am 28. Spieltag beim MSV Duisburg war für den FC Ingolstadt 04 im sechsten Auswärtsspiel 2019 der dritte Sieg – bis zur Winterpause holten die Schanzer aus neun Gastspielen nur drei Punkte und blieben sieglos (drei Remis, fünf Niederlagen).

Schwachstelle beheben: Der FC Ingolstadt 04 kassierte gegen Holstein Kiel bereits das 24. Gegentor nach einer Standardsituation in dieser Saison (das 1:1 fiel im Anschluss an eine Ecke) – mit Abstand Ligahöchstwert.

Nach seinem Doppelpack in Duisburg traf Dario Lezcano auch gegen Holstein Kiel und damit erstmals 2019 in zwei Partien in Folge. Der Paraguayer schoss also drei der fünf Tore der Schanzer unter Tomas Oral.

Stefan Kutschke erzielte in vier Zweitligaeinsätzen gegen Bielefeld drei Tore. Nur gegen Braunschweig und Stuttgart traf er in Liga Zwei öfter (je viermal).

Weitere News

Die Schanzer in der 3. Liga - Infos und Wissenenswertes

Mit dem Start am kommenden Montag in die 2008 gegründete eingleisige 3. Liga gehen auch zahlreiche Änderungen für die Schanzer Fans einher. Wir haben ...

mehr...

Ticket-Info: Vorverkaufsstart für drei Ligaspiele und den DFB-Pokal

Auf die Tickets, fertig, los: Der Vorverkauf für die ersten Spiele der Schanzer in der Saison 2019/2020 beginnt für Mitglieder und Dauerkarteninhaber ...

mehr...

Maxi Beister: „Entscheidend ist: Wer will es mehr?“

Er ist ganz neu auf der Schanz, absolvierte am Dienstagnachmittag seine erste Einheit auf dem Trainingsgelände des FCI im Süd-Osten Ingolstadts: ...

mehr...