Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Hatten nach dem Spiel allen Grund zu feiern: die Jungschanzer aus der U 21. (Foto: FCI)

Per Kantersieg zum Klassenerhalt: Schanzer U 21 feiert in Heimstetten

Die Schanzer U 21 hat sich durch Auswärtssieg beim SV Heimstetten den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern gesichert. Durch eine überragende Leistung setzte sich das Team um Chefcoach Tobias Strobl am Freitagabend schlussendlich mit 10:0 (4:0) durch und bestätigte auch rechnerisch den Klassenverbleib in Bayerns höchster Spielklasse.

Unterstützt durch die beiden FCI-Profis Frederic Ananou und Tobias Schröck, die nach ihren überstandenen Verletzungen über die gesamten 90 Minuten auf dem Feld standen, starteten die Schanzer zurückhaltend in die Partie und kamen erst in der 13. Spielminute durch Patrick Sussek zur ersten Abschlusschance. Es sollte die Initialzündung für einen im Anschluss bärenstarken Auftritt des Ingolstädter Nachwuchses gewesen sein, in der zunächst ein Spieler besonders hervorstach.

Nach einer viertel Stunde war es Maximilian Breunig, der nach Vorarbeit von Nico Rinderknecht frei vor Heimstettens Torwart Maximilian Riedmüller auftauchte und den Ball eiskalt im linken unteren Eck versenkte - die 1:0-Führung aus Sicht der Gäste. Nur drei Minuten später erneuter Torjubel auf Seiten des FCI. Wieder war es Breunig, diesmal von Michael Senger in Szene gesetzt, der sich Platz im gegnerischen Strafraum verschaffen konnte und den Schanzer Doppelschlag in der 18. Spielminute perfekt machte. Doch damit nicht genug: Die Nachwuchsprofis des FC Ingolstadt 04 spielten weiter munter nach vorne und kamen durch Frederic Ananou und Amar Suljic in der Folge zu weiteren Großchancen, ehe der erst 18-jährige Breunig  seine bis zu diesem Zeitpunkt glänzende Leistung krönte und mit seinem dritten Treffer zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff bereits die vermeintliche Vorentscheidung der Partie markierte. Von den Hausherren aus Heimstetten war zu diesem Zeitpunkt kaum mehr etwas zu sehen. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte anschließend Amar Suljic, der im gegnerischen Strafraum frei zum Abschluss kam und auf 4:0 aus Sicht des FCI erhöhte.

Nach dem Seitenwechsel ein unverändertes Bild. Die Schanzer pressten, erspielten sich Chance um Chance und blieben vor dem Heimstettener Gehäuse eiskalt. So war es erneut Suljic, der in der 50. Spielminute freistehend vor SVH-Keeper Riedmüller aus zehn Metern einschieben und damit seinen verdienten Doppelpack schnüren konnte. In der Folge fiel die Abwehr der Gastgeber schier auseinander und so waren es zunächst Patrick Hasenhüttl per Elfmeter (65.) sowie Serhat Imsak (70.), die das Ergebnis auf 7:0 aus FCI-Sicht hochschraubten. Mittelfeldmotor Patrick Sussek lies es sich danach ebenfalls nicht nehmen, machte es Amar Suljic nach und markierte per Doppelpack (78. & 84.) seinen zweiten und dritten Saisontreffer. Den Schlusspunkt einer aus Schanzer Sicht hervorragenden Partie setzte anschließend Michael Senger. Vom linken Strafraumeck zirkelte 20-Jährige den Ball in den rechten Winkel des Gastgeber-Tores und erzielte den 10:0-Endstand in einer einseitigen Partie.

Durch den Auswärtssieg am 32. Spieltag beim SV Heimstetten sichern sich die Jungschanzer aus der U 21 auch rechnerisch den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern und können in den  kommenden Partien befreit aufspielen.

Ihr letztes Heimspiel bestreiten die Jungs um Cheftrainer Tobias Strobl am Samstag, den 11. Mai im ESV-Stadion. Anpfiff zur Partie gegen den 1. FC Schweinfurt 05 ist um 14 Uhr. Tickets gibt es an den Tageskassen vor Ort.

FC Ingolstadt 04: Fabijan Buntic, Lukas Gerlspeck, Frederic Ananou, Paul Grauschopf, Nico Rinderknecht, Tobias Schröck, Patrick Sussek, Marcus Pöllner (64. Serhat Imsak), Michael Senger, Amar Suljic (59. Tim Rudloff), Maximilian Breunig (64. Patrick Hasenhüttl)

Weitere News

FCI.TV: Der Vorbericht zum Gastspiel in Jena

"Mit Vollgas den ersten Dreier holen!" - Der Saisonauftakt in der 3. Liga steht vor der Tür und für die Schanzer ist klar: mit einem Sieg soll ein ...

mehr...

Liga-Auftakt: Der FCI zu Gast in Jenas "Paradies"

Die vergangene Saison ist abgehakt, die Saisonvorbereitung beendet und der Auftakt steht an. Für den FCI geht es am ersten Spieltag der Dritten Liga ...

mehr...

Pressekonferenz vor Jena: "Buntic wird unsere Nummer Eins!"

Am Montagabend startet der FC Ingolstadt 04 mit einem Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss Jena in die neue Saison der 3. Liga. Auf der Pressekonferenz ...

mehr...